ENA 8 von Jura – Klein ist „in“

ENA 8 von Jura – Klein ist „in“

Foto: ©Jura ENA 8
Wenn in der Früh der Wecker vor sich hin rasselt und ich mich mit halbgeschlossenen Augen aus dem Bett gequält habe, dann hilft nur ein schöner, heißer Kaffee, damit sich die Lider heben und ich einen besseren Durchblick bekomme.

Schon allein das Mahlen der frischen Bohnen, das Herausblubbern des braunen Gebräus aus dem Kaffeeauslauf der Kaffeemaschine in die bereitgestellte Tasse, das allein lässt schon ein oder zwei Lebensgeister erwachen.

Wenn dann das energiespendende Elixier frisch und dampfend vor mir steht und ich die ersten Schlucke genossen habe, dann bin ich bereit, den Tag so richtig anzugehen.

Sie sind ganz meiner Meinung, Ihre Wohnung ist aber so klein, dass für einen Kaffeeautomaten kein Platz ist?
Vielleicht ist dann für Sie die neue ENA 8 von Jura die passende Kaffeemaschine, da sie mit ihren Maßen auch auf kleineren Plätzchen wohl fühlt.

Obwohl sie nur eine Breite von 27,1 cm, eine Tiefe von 44,5 cm, eine Höhe von 32,3 cm und ein Gewicht von 9,4 kg aufweist, sorgt sie doch dafür, dass zehn verschiedene Spezialitäten schnell und einfach zubereitet werden können.

Ausgestattete ist die 1450 Watt starke ENA 8 mit einer 15 bar Hochleistungspumpe, einem Aroma G3-Mahlwerk, dem Intelligent Pre-Brew Aroma System sowie dem bewährten Puls-Extraktionsprozess, der das Aroma von Ristretto oder Espresso optimiert.

Das Milchsystem HP1 und die Feinschaum-Technologie sorgen für immer dort für luftig-zarten Milchschaum, wo er gerade gewünscht wird.

Nicht zu verachten auch die Möglichkeit, einen zweiten, bereits gemahlenen Kaffee zu verwenden und die Pulvererkennung dazu.

Damit auch größere Heferl eine Chance haben, sind Kaffee-, Cappuccino-, Kombi- und Heißwasserauslauf von 55 bis 138 mm verstellbar.

Die Bedienung des Eintassen-Vollautomaten kann intuitiv über das frontal angebrachte TFT-Display erfolgen. Für persönliche Einstellungen sorgen programmierbare Wassermenge, Kaffeestärke, Brühtemperatur und Heißwassertemperatur.

Die Füllmenge des Wassertanks wird mit 1,1 l, die Kapazität pro Bohnenbehälter mit 125 g angegeben.

So wie bei ihren großen Brüdern und Schwestern sorgen integrierte Spül-, Reinigungs- und Entkalkungsprogramme sowie die Filterpatrone Claris für die richtige Pflege und hygienische Verhältnisse.

Aber nicht nur technisch, sondern auch vom Design her, hat die ENA 8 so einiges zu bieten. Mit ihrem runden Wassertank, der optisch an die Struktur in Verbindung mit der zylindrischen Form an eine Kristallkaraffe erinnert, sorgt sie für einen richtigen Eye-Catcher.

Die ENA 8 von Jura soll in vier Farbvarianten zu einem UVP von 990,00 Euro im Handel erhältlich sein.

www.jura.com

You must be logged in to post a comment Login