Gegrilltes Lamm mit Paradeis-/Paprikacreme

Gegrilltes Lamm mit Paradeis-/Paprikacreme

Ich bin ja eine absolute Lammfleisch-Freundin. Da kommen mir die mediterranen Lammfleischgerichte genau recht, mit denen ich mich immer verwöhnen lasse. Diesmal gab es gegrilltes Lamm, dazu Paradeis-/Paprikacreme und natürlich einen wunderbar frischen Salat.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, für den oder die hätte ich hier das passende Rezept:

Für das gegrillte Lamm mit Paradeis-/Paprikacreme wird der Saft 1 Zitrone mit 2 Esslöffel Rapsöl, 1 geschälten und dünn geschnittenen Knoblauchzehe sowie 1 Prise Salz gut durchgemischt.
8 Lammkeulenscheiben in die Marinade legen, 1 Rosmarin- und 1 Thymianzweig darauf gegen und Fleisch unter mehrmaligen Wenden circa 2 Stunden in der Marinade ziehen lassen.

Fleisch aus der Marinade nehmen, abtupfen und am Grill beidseitig grillen – fertig.

Gegrilltes Lamm mit Paradeis-/Paprikacreme und Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Für die Paradeis-/Paprikacreme wird 1 großer roter Paprika gewaschen, trockengetupft, halbiert und entkernt.
Paprika mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Rohr so lange grillen, bis die Haut schwarz ist und Blasen wirft.
Paprika mit einem feuchten Tuch bedecken, auskühlen lassen, Haut abziehen, Fruchtfleisch fein schneiden.

Bei 4 Paradeisern die Oberseite kreuzweise einschneiden, Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen und danach Haut abziehen.
Paradeiser kleinwürfelig schneiden, dabei die Kerne entfernen.

1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken.

Paprika, Paradeiser, Knoblauchzehe in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und mit etwas Olivenöl zu einer homogenen Masse mixen – fertig.

You must be logged in to post a comment Login