Halloween-Pralinen – Gruselig-süßes Rezept von Städter

Halloween-Pralinen – Gruselig-süßes Rezept von Städter

Foto: ©Städter GmbH
Halloween steht vor der Tür und wer seine Liebsten oder Bekannten mit Pralinen überraschen will, die ganz furchtbar schaurig-gruselig verziert sind, für den oder die hätten wir hier ein Rezept, das uns von der Firma Städter zur Verfügung gestellt wurde.

Für die Halloween-Pralinen wird 8 dag Kürbisfleisch fein gewürfelt und mit 50 ml Schlagobers, 80 ml Orangensaft, 10 ml Zitronensaft und 1 dag Ingwer circa 10 Minuten gekocht.
Die Masse durch ein Sieb drücken und darin 18 dag weiße Kuvertüre auflösen.

Masse auf circa 30°C abkühlen, mit einem Einwegspritzbeutel in 1 Lage Trudes Hohlkugeln von Städter einfüllen und über Nacht festwerden lassen.

Pralinen am nächsten Tag mit circa 5 dag temperierter weißer Kuvertüre verschließen.

Circa 45 dag weiße Kuvertüre mit 2 bis 3 Teelöffel orangefarbigen Speisefarben-Pulver einfärben, verschlossene Pralinen damit überziehen, abkühlen lassen und danach ganz furchtbar gruselig mit dunkler Schokolade dekorieren – fertig.

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login