Navitainer DNX451RVS für Wohnmobile, LKW & Anhänger-Gespanne

Navitainer DNX451RVS  für Wohnmobile, LKW & Anhänger-Gespanne

Foto: ©Kenwood Deutschland, Navitainer DNX451RVS
Wenn du viel unterwegs bist, spart ein gutes Navigationssystem Nerven und leistet gute Dienste bei der Orientierung.

Als stolze Wohnmobil-Besitzer wissen wir jedoch, dass das beste Navi nichts nützt, wenn es nicht deinen Bedürfnissen entspricht und nur auf konventionelle Fahrzeuge zugeschnitten ist.

Da wäre einmal die benötigte Durchfahrtshöhe und auch die breiteren Hüften des Gefährts verlangen nach einer gewissen Straßenbreite. Auch Hinweise auf Fahrverbote oder Gewichtsbeschränkungen sollten nicht fehlen, wer will schon Kilometer „herunterradeln“ und dann plötzlich vor einem Fahrverbot für den fahrbaren Untersatz stehen.

Gamin bringt mit seinem Navitainer DNX451RVS ein Navigationssystem auf den Markt, das besonders auf Fahrer und Fahrerinnen von Wohnmobilen, LKW’s und Anhänger-Gespanne abgestimmt sein soll.

Das integrierte Navigationssystem soll mit Garmin Kartendaten speziell für Wohnmobile und LKW bestückt sein, die speziell für Reisemobile ausgelegte vorinstallierte POI-Datenbank soll durch persönliche Einträge ergänzt werden können.

Laut Hersteller greift der Navitainer bei der Routenberechnung auf alle jeweils relevanten Parameter und Informationen zu, spart aber für Wohnmobile irrelevante Hinweise z.B. auf Gefahrengut-Beschränkungen oder LKW-Sperrungen aus.

Auch nicht schlecht, dass Warnhinweise für z.B. enge Kurven, Seitenwind gefährdete Abschnitte, Gefahr der Bodenberührung, starkes Gefälle oder Steigungen nicht nur angezeigt, sondern auf im Vorfeld angekündigt werden sollen.

Wer schon einmal in einer fremden Stadt bei größeren Abzweigungen oder Kreuzungen fast gescheitert wäre, schätzt sicher den Fahrspurassistenten, der die zu nutzende Fahrspur anzeigt. Behilflich auch die fotorealistische Kreuzungsansicht, die einen Fahrspurwechsel leichter ermöglicht und die durch den Splitscreen-Modus auch zusätzlich zur Routenansicht zur Verfügung stehen soll.

©Kenwood Deutschland_DNX451RVS_F_NAVI_Lane_Assit

Um immer up-to-date unterwegs sein zu können, sollen 3 Jahre ab Aktivierung kostenlose Kartenupdates zur Verfügung stehen.
Die Dienste „Traffic“ und „Online Traffic“ stehen, so der Hersteller 2 Jahre kostenlos als Testversion zur Verfügung, die weitere Nutzung des INRIX Premium Traffic Dienstes ist dann kostenpflichtig, die Nutzung von TMC soll weiter kostenlos sein.

Der DNX451RVS verfügt über einen 15,7 cm oder 6,2“ großen, hochauflösenden WVGA-Doppel-DIN-Monitor mit Touch Panel Steuerung, dessen Montage am Armaturenbrett erfolgt. Die neu gestaltete Bedienoberfläche will mit 21 Menüsprachen und verschiedensten Einstellungsmöglichkeiten für Bequemlichkeit sorgen.

Angenehm auch der separate Anschluss für Rückfahr-Kamera, die einstellbaren Parkleitlinien für Rückfahr-Kameras sowie das Bluetooth-Modul, das für ein sicheres Telefonieren während der Fahrt erlauben können soll.

Aber der Navitainer soll nicht nur für ein sicheres Weiterkommen sorgen können, es soll auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen.

Der integrierte DAB+ Tuner soll einen rausch- und störungsfreien Empfang aller Digitalradio-Sender ermöglichen.
Das integrierte CD- und DVD-Laufwerk sowie zwei rückwärtige USB-Ports, über die sich laut Hersteller externe Datenspeicher mit Audio- und Videodaten anschließen und auch hochauflösende Hi-Res-Audiodaten einspielen lassen, sollen eine Programm ganz nach eigenen Wünschen gestalten lassen.

Die Möglichkeit mit dem plattformunabhängigen System „WebLink“ ausgewählte Apps und Funktionen direkt auf den Touchscreen des Moniceiver per Smartphone zu installieren, sollen die Unterhaltungsmöglichkeiten noch erweitern können.

3 Vorverstärkerausgänge mit 4 Volt sowie ein Soundprozessor mit 13-Band Graphic-Equalizer, Laufzeitkorrektur und digitaler Frequenzweiche sollen zur Ausstattung gehören.

Der Navitainer DNX451RVS von soll zu einem von UVP 1.199 Euro im Handel erhältlich sein.

www.kenwood.de/car/multimedia/navitainer/DNX451RVS

You must be logged in to post a comment Login