Vorspeisenplatte mit Oktopussalat

Vorspeisenplatte mit Oktopussalat

Wenn wir unterwegs sind, kosten wir uns durch landestypische Produkte und lassen uns beim Essen auch durch Gerichte, die speziell in der Region gekocht werden, verwöhnen.

Diesmal gab es eine Vorspeisenplatte, die mit Schinken aus Dalmatien, Käse aus der Region, eingelegten Sardinen und Octopussalat punktete.

Bei traumhaften Wetter und einem weiten Blick über das Meer ließen wir es uns schmecken und für Sie hätten wir hier das passende Rezept für einen Octopussalat.

Für den Octopussalat wird 1 kg Octopus ausgenommen, der Schnabel entfernt und gründlich gewaschen.

Octopus in einem geschlossenen Topf im nicht vorgeheizten Ofen bei 100° circa zwei bis drei Stunden im eigenen Saft schmoren lassen. Den gegarten Octopus langsam auskühlen lassen, danach die Haut entfernen und den Octopus in kleinere Stücke schneiden – fertig.

2 größere Erdäpfel schälen, kleinwürfelig schneiden und kochen.
1 kleine Zwiebel schälen, fein schneiden.
1 Knoblauchzehe schälen, zerquetschen.
5 dag entkerne schwarze Oliven fein hacken.
1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken.

10 dag Rucola waschen, trockenschleudern.

Octopus, Zwiebel, Knoblauch und Oliven vermengen, mit Zitronensaft und Olivenöl übergießen, mit Salz und Pfeffer würzen, gut durchmischen und 2 bis 3 Stunden ziehen lassen. Hin und wieder durchmischen nicht vergessen.
Gehackte Petersilie vor dem Anrichten unterheben – fertig.

Octopussalat auf Rucola anrichten und mit Schinken, Käse, eingelegten Sardinen und schwarzen Oliven servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login