Bose Noise-masking Sleepbuds – Schlafen wie ein Murmeltier

Bose Noise-masking Sleepbuds – Schlafen wie ein Murmeltier

Foto: © Bose Corporation
Sich ins Bett kuscheln, die Decke über die Ohren ziehen und schon gleitet man ins Land der Träume.

Eine wunderbare Vorstellung, aber viele Menschen kämpfen mit Problemen beim Ein- oder Durchschlafen, die durch Lärm verursacht werden.

Genau hier setzt das US-amerikanische Unternehmen Bose Corporation mit seinen Bose Noise-masking Sleepbuds an, die entwickelt wurden, um Menschen einen ungestörten Schlaf zu ermöglichen.

Das Unternehmen, das als Marktführer für Noise Cancelling-Systeme im Kopfhörerbereich gilt, beschreitet mit seinen Noise-masking Sleepbuds hier ein neues Feld, um das Leben von schlaflosen Menschen lebenswerter zu machen.

Optisch gleichen die Sleepbuds herkömmlichen In-ear Kopfhörern, sollen aber so hohen Tragekomfort besitzen, dass sie auch eine Nacht über ohne Druckgefühl getragen werden können.

Damit nichts verrutscht und dadurch der Schlaf erst wieder gestört wird, sollen sie mit weichen Bose StayHear+ Sleep Ohreinsätzen, die in den Größen S, M und L gleich mitgeliefert werden, ausgestattet sein.

Die Power der kabellosen Sleepbuds liefert ein Silber-Zink Akku, dessen Ladung bis zu 16 Stunden Leistung erbringen können soll. Sollte einmal keine Steckdose vorhanden sein, dann kann das Laden einmalig auch über das im Lieferumfang enthaltene Etui, das gleichzeitig als Powerbank fungiert, erfolgen.

Wenn dann wieder einer Stromquelle zur Verfügung steht, kann mittels beigepacktem USB-Kabel und dem 2,7 cm hohen und 7,7 cm im Durchmesser großen Ladegerät wieder „Nahrung“ nachgetankt werden.

Wer mit beruhigenden Geräuschen ins Träumeland gleiten will, kann die Bose Sleep App, die für Apple iOS und Google Android erhältlich ist, installieren.
Dann lassen sich die Sleepbuds mittels Bluetooth damit verbinden und schon sollen zehn verschiedene, beruhigende Geräuschkulissen zur Verfügung stehen.
Zu den bereits erhältlichen Geräuschen sollen in Zukunft noch weitere Klänge oder Töne hinzukommen und über Software-Updates der Zugriff ermöglicht werden.

Wenn dann nach einer geruhsamen Nacht die Zeit zum Aufstehen gekommen ist, auch dafür soll die Bose Sleep App genutzt werden können. Mit den vorhandenen verschiedenen Wecktönen wird dann genau die Person geweckt, die die Sleepbuds gerade verwendet.

Die lediglich 2,3 Gramm „schweren“ Noise-masking Sleepbuds von Bose sollen im guten Fachhandel zu einem UVP von 269,95 Euro erhältlich sein.

https://www.bose.at/de_at/index.html

You must be logged in to post a comment Login