Grammel-Zwiebel-Nockerln

Grammel-Zwiebel-Nockerln

Kalt ist es geworden und der Schnee hat es sogar bis nach Wien geschafft. Wer jetzt eine größere Wanderung plant oder die ersten Spuren im Schnee ziehen will, bei dem oder der darf es beim Essen auch etwas deftiger zugehen. Wie wäre es mit Grammel-Zwiebel-Nockerln, die sicher für die nötige Kalorienzufuhr sorgen.

Für die Grammel-Zwiebel-Nockerln wird 1 große Zwiebel geschält und fein geschnitten.
40 dag Grammeln grob hacken, salzen, pfeffern und gut durchmischen.
10 dag beliebigen Hartkäse dünn hobeln.

Zwiebeln in etwas Schmalz anrösten, gehackte Grammeln dazugeben und kurz durchwärmen.

Nockerln und zerkleinerten Käse einarbeiten, noch einmal kurz durchrösten – fertig.

Grammel-Zwiebel-Nockerln mit fein gehackter Petersilie bestreuen und mit viel Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Für die Nockerln wird 1/2 l Milch leicht erwärmt. 6 dag Butter leicht anwärmen.
2 Eier mit der erwärmten Milch gut versprudeln, über 1/2 kg Mehl gießen, erwärmte Butter und Salz zugeben und gut durchmischen.
Teig nur mischen, nicht abschlagen, da sonst die Nockerln zäh werden.
Nockerln in Salzwasser kochen, abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen – fertig.

You must be logged in to post a comment Login