Happy Birthday Minnie und Mickey Mouse

Happy Birthday Minnie und Mickey Mouse

Foto: Minnie Maus Cupcakes, ©Thermomix®
Am 18. November 1928 schlug im New Yorker Colony Theatre die Geburtsstunde von Mickey und Minnie Mouse, die sich zu den berühmtesten Mäusen der Welt entwickelt haben.

Eigentlich sollte Mickey ja den Vornamen Mortimer erhalten, aber dann entschieden sich sein Vater Walt Disney und dessen Frau Lily, wie es bei Eltern immer wieder vorkommt, doch für einen anderen Namen und nannten ihn Mickey.

Wer den Geburtstag von Mickey und Minnie stilgerecht feiern will, für den oder die hätten wir hier ein passendes Rezept für Minnie Maus Cupcakes, das aus dem Kochbuch „Mit Disney und Thermomix® TM5 durch das Jahr“ stammt.

Für die Minnie Maus Cupcakes aus dem Thermomix werden für die Muffins 8 dag geschälte, süß-säuerliche Äpfel, wie z.B. Elstar, geachtelt und im Mixtopf 4 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinert. Äpfel aus dem Mixtopf geben und zur Seite stellen.

7 dag Zucker, 6 dag zimmerweiche Butter, 1 Ei und 1 Prise Zimt in den Mixtopf geben und 30 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.

6 dag Milch, 1 dag Kakao, 3 dag Müsli nach Geschmack und 1 Teelöffel Backpulver zugeben und 12 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.

Zerkleinerte Äpfel hinzufügen und gut durchmischen.

Teig in ein mit Papierförmchen ausgelegtes Mini-Muffinblech füllen und im vorgeheizten Rohr circa 15 Minuten bei 180° Celsius backen. Muffins in der Form abkühlen, mit Topping verzieren. Pro Cupcake jeweils 2 Schokolinsen als Mäuseohren in die Creme drücken – fertig.

Minnie Maus Cupcakes servieren und genießen – guten Appetit!

Für das Topping werden 20 dag Schmand, 4 dag Vanillezucker, 1 dag Rote-Rüben-Saft und 1/2 Packung gebrauchsfertige Gelatine (Gelatine fix oder 15 g Sofort Gelatine) in den Mixtopf gegeben, 20 Sekunden auf Stufe 3 vermischt. Masse in einen Spritzbeutel füllen und so lange kalt stellen, bis die Cupcakes verziert werden können.

You must be logged in to post a comment Login