Schalensessel Wooom von Klöber – Effizienz trifft Komfort

Schalensessel Wooom von Klöber – Effizienz trifft Komfort

Foto: ©Klöber GmbH, Schalenstuhl Wooom
Das Arbeiten von zu Hause wird auch bei uns immer beliebter und dadurch verschwimmen oft die Trennlinien zwischen Arbeit und trautem Heim.

Da der Arbeitsplatz dann in die eigenen vier Wände integriert gehört, sollte er sich der Umgebung anpassen und so ausgestattet werden, dass man sich wohl fühlt.

Mit seinem auf der Orgatec in Köln vorgestellten Schalensessel „Wooom“ bietet der Bürosmöbelhersteller Klöber einen Schalensessel, der das praktische Arbeiten erleichtern und gleichzeitig Wohnlichkeit und Privatsphäre einfließen lassen können soll.

Der mit und ohne „Ohren“ erhältliche Wooom ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, die auch eine kleine Auszeit angenehm erlebbar machen.

Damit Verspannungen keine Chance haben, gibt es eine Drei-Zonen-Massagefunktion, die mit ihrer vier Einstellmöglichkeiten den oberen Rückenbereich, die Rückenmitte und den Lendenbereich ganz nach Wunsch durchknetet.

Für besonders Kälteempfindliche ist der in dunkel- und hellgrauem Formvlies erhältliche Wooom mit der Klöber Klimatechnologie® ausgestattet, die dem Nutzer oder der Nutzerin erlauben soll, Temperatur von Sitz und Rücken selbst zu regulieren.

Wer sich für die Variante mit Ohrmuscheln entscheidet, verfügt dann auch über ein dimmbares LED-Leselicht, dessen LED-Module tief in die Lehne eingearbeitet sind.
Für die optimale Ausleuchtung des Arbeitsbereiches sollen die Linsen sowie die mit Tunable White Technology kombinierte Lichtqualität von CRI 90+ sorgen, auch soll die Farbtemperatur genau den Bedürfnissen angepasst werden können.

Damit auch Arbeitsutensilien gleich zur Hand sind, dafür soll die schwenkbare, an der Armlehne befestigte Ablagefläche zuständig sein, die genügen Platz für Laptop oder Notizbuch bieten können soll.

Wenn beim Arbeiten die Power nachlässt, soll der im Sessel eingebaute USB 2-Anschluss für das schnelle Aufladen aller gängigen Geräte genutzt werden können.

Auch nicht schlecht, dass, so der Hersteller, sämtliche elektronische Funktionen komfortabel via App für iOS- und Android Endgeräte bedient werden können.

www.kloeber.com

You must be logged in to post a comment Login