SmartGrow von Bosch – Indoor-Garteln ganz ohne „grünen Daumen“

SmartGrow von Bosch – Indoor-Garteln ganz ohne „grünen Daumen“

Foto: ©Bosch SmartGrow Indoorgardening System
Im Garten wird es jetzt ruhig und schön langsam wird es auch bei den frischen Kräutern ganz schön spärlich. Gartenfreunde und -freundinnen, die gerne ihre Speisen mit schmackhaften Kräutern verfeinern wollen, könnten ja dem brandaktuellen Trend folgen und es mit Indoor Gardening probieren.

Da der Platz in manchen Küchen enden wollend ist, bringt Bosch, genau passend zur Jahreszeit, seinen neuen SmartGrow auf den Markt, der einen Ersatz für den altbekannten Kräutertopf bieten soll.

SmartGrow soll nicht nur edel für das Ziehen von frischen Kräutern sein, er soll auch für die Anzucht von Salaten oder essbaren Blüten verwendet werden können.

Das „Minigewächshaus“ nutzt, so der Hersteller, das „hydroponische“ Prinzip, bei dem Küchenkräuter in Hydrokultur, ohne Pestizide, aus kleinen Saatkapseln herauswachsen. Dank des vollautomatischen Licht- und Bewässerungssystems, so der Hersteller weiter, gedeihen Kräuter und Salate das ganze Jahr unter besten Bedingungen und sind besonders nährstoffreich und aromatisch.

©Bosch_SmartGrow Indoorgardening System

Damit Vielfalt gegeben ist, sollen über 40 zu 100% recycelbare, aus Lavasteinwolle gefertigte Saatkapseln zum Garteln zur Verfügung stehen. Wer jetzt meint, er oder sie habe keinen „grünen Daumen“ und hätte noch alle Kräutertöpfe „zu Tode gepflegt“, sollen mit Hilfe des Gerätes trotzdem Erfolgserlebnisse verbuchen können.

Dazu müssen einfach die Kapseln in die vorgesehenen Öffnungen gesteckt, alle zwei bis vier Wochen Wasser und Nährstoffe zugeführt werden, den Rest soll dann das Gerät ganz alleine erledigen.

Gleich nach der Ernte soll die nächste Anzucht möglich sein und wer sich auf Urlaub begibt, der oder die stellt das Gerät auf „Urlaubsmodus“ und schon soll Wasser- und Lichtzufuhr auf ein Minimum reduziert werden.

Das in weiß gehaltene SmartGrow besitzt zwei Höhen-Module und ist mit sechs oder drei Saatkapseln ausgestattet.

Für die Zukunft kündigt Bosch eine Weiterentwicklung des Systems an, die die Steuerung des Gerätes per App ermöglichen soll. Über die App sollen nicht nur Licht- und Bewässerungseinstellung von unterwegs erfolgen können, es sollen auch zahlreiche Informationen und Tipps bezogen werden können.

SmartGrow soll zur Zeit im Bosch Store, Mariahilfer Str. 74B, 1070 Wien erhältlich sein, ab Dezember 2018 soll auch ein Bezug über www.smartgrow.bosch-home.at erfolgen können.

You must be logged in to post a comment Login