„Nano 3900μ“ von Jean Marcel – Eine der flachsten Uhren der Welt

„Nano 3900μ“ von Jean Marcel – Eine der flachsten Uhren der Welt

Foto: ©Jean Marcel, Uhrenkollektion 3900μ
Die Schweizer Tradtionsmarke Jean Marcel beschäftigt sich bereits seit drei Jahrzehnten mit der Herstellung extrem flacher, eleganter Uhren und brachte nun, als Meisterwerk sozusagen, die Nano 3900μ auf den Markt.

Ausgestattet mit dem speziell für die Nano-Modellreihe angefertigten Schweizer Uhrwerk ISA 127 réduit, dessen Quarzwerk sich auf die Funktionen Stunde und Minute konzentriert, konnte die Edelstahlgehäuse-Konstruktion auf 3,9 Millimeter Gesamt-Höhe reduziert werden.

Die unisex tragbare Uhr misst 40 mm im Durchmesser und ist mit einem Saphirglas versehen, das, so der Hersteller, bis zu 3 ATM druckfest ist, was einer statischen Wassertiefe von 30 Metern entspricht.

Die Nano 3900μ-Kollektion umfasst dreizehn runde und sieben rechteckige Modelle, die weltweit auf 300 Exemplare limitiert sind. Besonders edel die 18-Karat-Gold-Version, von der überhaupt nur 100 Stück aufgelegt werden.

Die applizierten Stundenindizes, die in verschieden gestalteten und farblich variablen arabisch oder römischen Ziffern erhältlich sind, ergänzen optisch die mit Sonnenschliff verzierten Zifferblätter, die in den Farben Silber, Grau, Dunkelblau, Schwarz oder Weiß gehalten sind.

Die rechteckige Version der Nano 3900μ ist auch in einer mokkafarbenen Variante erhältlich, bei den runden Modellen werden die Strich-Indizes durch eine Minuterie ergänzt.

Das auf der Krone platzierte Firmenlogo sowie der in Rot gehaltene Schriftzug „3900μ“ und der Markenschriftzug auf dem Zifferblatt setzen kleine Blickpunkte.

Das NANO-Modell 165.390.32 hat, so der Hersteller, ein Gehäuse mit schwarzer PVD- Beschichtung. Die NANO-Uhren 390.13.52.27, 390.13.52.41 und 390.13.52.53 besitzen, so der Hersteller weiter, ein Gelbgold-Gehäuse mit einem gestempelten Feingehalt von 18 Karat. Die Bodengravur der goldenen NANO 3900μ mit original Schweizer Prägung zeigt den Goldgehalt sowie die Serien-Nummer der auf 100 Exemplare limitierten Edition.

Besonders stylisch wirkt die im Format 29×37 mm große rechteckige Gehäuse-Version, die in der Modell-Variante 170.391.26 auch vergoldet erhältlich ist.

Ergänzt werden die Modelle durch Armbänder, die in verschiedenen Kalbsleder-Varianten mit Dornschließe oder mit Milanaise-Band in Edelstahl mit stufenlos verstellbarer JM-Magnetschließe zur Auswahl bereit stehen.

Besonders exklusiv geht es dann beim Modell 390.13.52.53 zu, das mit einem 18-karätigem Gold-Gehäuse und mit einem Armband aus handgenähtem, nach IV-Artenschutznachweis geprüften Alligator-Leder punktet.

www.jeanmarcel.com

You must be logged in to post a comment Login