Schinken-Schafkäse-Erdäpfelstrudel

Schinken-Schafkäse-Erdäpfelstrudel

Gerade in der kalten Jahreszeit haben meine Lieblingsknollen, die Erdäpfel, wieder Hochsaison. Diesmal werden sie mit Schinken und Ziegenkäse zu einem gschmackigen, sättigenden Strudel verarbeitet, der dann mit Schnittlauch-Sauce und Roten-Rüben-Salat auf den Tellern landet.

Für den Schinken-Ziegenkäse-Erdäpfelstrudel wird 1 kg Erdäpfel gekocht, geschält und kleinwürfelig geschnitten.
15 dag Ziegenkäse in kleinere Würfel schneiden.
15 dag Schinken ebenfalls ein kleinere Würfel schneiden
2 Knoblauchzehen schälen und quetschen.
2 große Zwiebel schälen, klein schneiden.
1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Für die Fülle wird die Zwiebel in etwas Schmalz angeröstet. Geschnittene Erdäpfel dazugeben und gut durchmischen. Gequetschten Knoblauch zu der Masse geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und Masse auskühlen lassen.
In die ausgekühlte Masse Ziegenkäse, Schinken, Petersilie, 4 Eidotter und 0,2 l Sauerrahm einrühren.
Aus 4 Eiklar festen Schnee schlagen, vorsichtig unter die Masse heben – fertig.

Für den Teig des Schinken-Ziegenkäse-Erdäpfelstrudels wird 1/4 kg glattes Mehl mit 1 Esslöffel Öl, 1 Ei und circa 1/8 l lauwarmen Wasser zu einem weichen Teig verknetet. Teig soll seidig glatt sein uns sich von der Hand lösen. Eine Kugel formen, mit Öl bestreichen und unter einem erwärmten Reindl circa 1/2 Stunde rasten lassen.

Strudelteig dünn ausziehen, Fülle auftragen. Teig mit Hilfe eines Küchentuches einrollen, außen gut mit zerlassener Butter bestreichen und bei 200° circa 35 Minuten backen – fertig.

Schinken-Ziegenkäse-Erdäpfelstrudel mit Roten-Rüben-Salat und Joghurt-Schnittlauchsauce servieren – guten Appetit!

Für die Schnittlauch-Sauce wird 1 Bund Schnittlauch gewaschen, trocken geschüttelt und fein geschnitten. 1/16 l Rahm mit 1/16 l Joghurt vermischen, Schnittlauch unterheben, mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken – fertig!

Kleiner Tipp am Rande: Sollte der vorgeschlagene Ziegenkäse nicht so ganz dem eigenen Geschmack entgegenkommen, kann ohne weiteres jeder beliebige Hartkäse verwendet werden.

You must be logged in to post a comment Login