Mit Schafkäse, Spinat und Schinken gefülltes Hühner-Cordon bleu

Mit Schafkäse, Spinat und Schinken gefülltes Hühner-Cordon bleu

Da mein lieber Gespons der Meinung ist, dass der Mensch nicht unbedingt von Salat allein satt wird, sondern hin und wieder ein schönes Stück Fleisch auf dem Teller landen sollte, gibt es morgen bei uns Hühner-Cordon bleu, gefüllt mit Schafkäse, Spinat und Schinken.

Für das mit Schafkäse, Spinat und Schinken gefüllte Hühner-Cordon bleu werden 50 dag Blattspinat geputzt, gewaschen und in kochendem Salzwasser blanchiert. Spinat abgießen, abtropfen lassen und Spinat gut ausdrücken. 2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken. Knoblauch zum Spinat geben, salzen, pfeffern.

15 dag Schafkäse in stärkere Scheiben schneiden.

15 dag Beinschinken in dünne Scheiben schneiden.

60 dag Hühnerbrust in schöne große Schnitzel schneiden. Fleisch beidseitig pfeffern und ganz wenig salzen, auf einer Hälfte mit Beinschinken, blanchiertem Spinat und Schafkäse belegen.
Zweite Fleischhälfte darüber klappen, Ränder mit Ei bestreichen und fest zusammendrücken.

Hühner-Cordon bleu mit Mehl, verquirltem Ei, Brösel panieren und beidseitig in heißem Fett ausbacken. Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen – fertig.

Als Beilage zum mit Schafkäse, Spinat und Schinken gefüllten Hühner-Cordon bleu passen Pommes frites, Petersilerdäpfel, Reis und natürlich Salat nach Saison – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login