Schweinslungenbraten in Zwetschkensauce mit Kräutererdäpfelpüree

Schweinslungenbraten in Zwetschkensauce mit Kräutererdäpfelpüree

Liebhaber und Liebhaberinnen, die auch bei Fleischgerichten gerne einen Hauch von Süße verspüren wollen, können zur Abwechslung Schweinslungenbraten in Zwetschenkensauce probieren, der dann mit Kräutererdäpfelpüree serviert wird.

Für den Schweinslungenbraten in Zwetschkensauce werden 30 dag getrocknete, entkernte Zwetschken am besten über Nacht in 1/4 l herben Rotwein eingeweicht. Zwetschken aus dem Wein nehmen, Wein zur Seite stellen, Zwetschken abtropfen lassen und in Spalten schneiden.

80 dag Schweinslungenbraten putzen, waschen, trocken tupfen, pfeffern und rundum in etwas Sesamöl so lange braten, bis der gewünschte Garpunkt erreicht ist. Fleisch salzen und im vorgewärmten Rohr zugedeckt rasten lassen.

1 nussgroßes Stück Ingwer fein reiben und in etwas Butter andünsten. Zwetschken hinzufügen und kurz weiter dünsten. Mit 2 Esslöffel Zwetschken- oder Balsamico-Essig ablöschen, mit 1 Esslöffel Honig karamellisieren, den zur Seite gestellten Rotwein angießen, 1 Lorbeerblatt und 4 Wacholderbeeren hinzufügen und Sauce circa 10 bis 15 Minuten auf kleiner Hitze köcheln und einreduzieren lassen.
Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen, Zwetschkensauce mit Salz, Pfeffer, Zimt und Piment abschmecken – fertig.

Schweinslungenbraten in schöne Stücke teilen, mit Zwetschkensauce umgießen und mit Kräutererdäpfelpüree servieren – guten Appetit!

Für das Kräutererdäpfelpüree werden 70 dag mehlige Erdäpfel in Salzwasser weichgekocht. Erdäpfel abgießen und ausdampfen lassen.
1 Handvoll frische Kräuter waschen, trockenschütteln, fein hacken oder entsprechend tiefgekühlte Kräuter verwenden.
Gekochte Erdäpfel stampfen oder passieren, mit 200 ml heißer Milch gut verrühren, 1 Stück Butter und 2 Esslöffel Frischkäse unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Zum Schluss die gehackten Kräuter unterziehen – fertig.

Kleiner Tipp am Rande: Statt Kräutererdäpfelpüree macht zum Schweinslungenbraten in Zwetschkensauce auch Birnen-Erdäpfelpüree gute Figur.

You must be logged in to post a comment Login