Tagliatelle mit Karotten-Fenchelragout

Tagliatelle mit Karotten-Fenchelragout

Wer nach den Feiertagen einmal ohne Fleisch seine Lieben verwöhnen möchte, der oder die kann es mit einem sämigen Karotten-Fenchelragout probieren, das mit Tagliatelle serviert wird.

Für das Karotten-Fenchelragout werden 40 dag Karotten gewaschen, geputzt und in kleine Stücke geteilt.

1 Fenchelknolle putzen, halbieren, Strunk entfernen und Fenchel in feine Streifen schneiden.

1 kleine Zwiebel schälen, fein schneiden.

Karotten und Fenchel in wenig Wasser mit 1 Prise Muskatnuss, 1 Prise Anis, 1 Prise Zucker und etwas Salz weich dünsten.

Zwiebel in etwas Butter andünsten, gekochte Karotten und Fenchel hinzufügen, mit etwas Kochflüssigkeit aufgießen und kurz aufkochen lassen.
Mischung in einem Mixer pürieren, 125 g Crème Frâiche einrühren, gut durchmischen, Ragout zu einer cremigen Konsistenz einkochen und mit einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken – fertig.

Tagliatelle nach Anleitung kochen, abseihen, noch heiß mit Karotten-Fenchelragout übergießen und mit gehobeltem Parmesan servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login