Kerbelsuppe

Kerbelsuppe

Ich weiß ja nicht, wie Sie es halten, aber ich liebe den Geschmack von Kerbel. Da aber anscheinend die Blattläuse ihn auch lieben und immer ein Volksfest auf ihm veranstalten, verzichte ich bewusst auf seinen Anbau in meinem Hochbeet. Beim Einkauf habe ich nun ein Stöckchen mit Kerbel ergattert und schon wird der frische Kerbel zu einer Kerbelsuppe verarbeitet.

Für die Kerbelsuppe wird 1/2 kg Porree geputzt, gewaschen und fein geschnitten.1/2 kg Erdäpfel schälen, waschen, kleinwürfelig schneiden. 1 große Handvoll Kerbel waschen, trocken schütteln, fein hacken.

Porree und Erdäpfel in etwas Butter dünsten, mit 3/4 l Rindsuppe aufgießen, salzen und circa 1 Stunde kochen lassen. 

Suppe passieren, mit 1/4 l sauren Rahm verfeinern, gehackten Kerbel hinzufügen und kurz aufkochen lassen – fertig!

Kerbelsuppe eventuell mit gerösteten Weißbrotwürfel servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login