Das Marchfelder Schlösserreich startet in die neue Saison

Das Marchfelder Schlösserreich startet in die neue Saison

Foto: ©V. Holzinger, Schloss ORTH Nationalparkzentrum
Auch wenn der Winter in Form von Graupelschauern noch ein kurzes Gastspiel hält, lässt sich der Frühling nicht mehr aufhalten.

Mit den ersten wärmeren Sonnenstrahlen öffnen auch nach und nach die Schlösser im Marchfeld und verführen dazu, bei dem ein oder anderen Ausflug Kultur- mit Naturgenuss zu verbinden.

Den Öffnungsreigen beginnen am 15. März 2019 Schloss Hof und Schloss Niederweiden mit der Fortsetzung der Ausstellungsreihe „Warum isst die Welt, wie sie isst?“

Bis zum 17. November gibt es auf Schloss Hof Einblicke in die Welt des Lebensmittelhandel. Auf Schloss Niederweiden kann die Entwicklung des Einzelhandels vom einstigen „Greißler“ zum Hightech-Supermarkt nachvollzogen werden.

Und weil wir schon bei Schloss Hof sind – ab 30. März 2019 findet dort an vier Wochenenden wieder der beliebte Ostermarkt statt, bei dem nicht nur ein buntes Programm für Groß und Klein wartet, sondern auch allerlei Kunsthandwerk und natürlich Schmankerl geboten werden. www.schlosshof.at

Die offizielle Eröffnung des Schlosses Eckartsau ist zwar erst ab den 30. März 2019 geplant, aber da es am 23. März 2019 genau 100 Jahre her ist, dass die ehemalige Kaiserfamilie von dem Schloss ins Exil reiste, gibt es zu bestimmten Zeiten Sonderführungen durch das einstige kaiserliche Jagdschloss. www.schlosseckartsau.at

Dass es wirklich wärmer wird, beweist der erste Weißstorch, der bereits in den Marchegger Baumhorst-Kolonien rund um das Schloss Marchegg eingetroffen ist. Bis Mitte August können Natur-Interessierte an Führungen teilnehmen, im dem Geklapper der Störche ganz nah zu kommen. Wer sich den Ausflug nach Marchegg besonders gut einteilt, der oder die kann gleich ab 4. Mai 2019 die Wanderausstellung „Auf die Schätze, fertig los“ Eine Reise um die Werte.“ besuchen, bei der mehr als 200 Objekte dem Vergessen entrissen werden. www.marchegg.at/Schloss_Marchegg

Am 21. März 2019 ist es dann beim schlossORTH Nationalpark-Zentrum so weit, dass sich die Tore weit öffnen. Neben den beliebten Zielen wie z.B. Schlossinsel oder Schlosstheater, werden heuer im Aussichtsturm Wildtiere porträtiert, die so rund um das Schloss ihren Lebensraum haben. Und wenn Sie schon den Turm erklommen haben, sollten Sie unbedingt einen Blick in den Horst werfen, ob denn schon das Storchenpaar angekommen ist und die Jungstörche bereits vor sich hin klappern.

Erkunden, Forschen, Spielen und Führungen stehen dann am 28. April 2019 beim großen Frühlings-Fest „So spannend ist Forschung!“ für die ganze Familie im Schloss Orth am Programm. www.donauauen.at, www.orth.at

You must be logged in to post a comment Login