Gamingmaus „uRage Morph2 veo.“ von Hama

Gamingmaus „uRage Morph2 veo.“ von Hama

Foto: ©Hama GmbH & Co KG, Gamingmaus „uRage Morph2 veo.“
Zocker und Zockerinnen am PC legen Wert auf eine Maus, die schnell und präzise reagiert, damit ja keine Chance vertan wird. 

Wie sieht es jedoch mit den Handgelenken und -muskeln aus, die beim stundenlangen Spiel ganz schön strapaziert werden.

Für alle Spieler und Spielerinnen, die auf einen Mausarm verzichten und ihre Bänder und Sehnen nicht übermäßig belasten wollen, für die bringt Hama seine neue Gaming-Maus „uRage Morph2 evo.“ auf den Markt.

Die mit einem 7000-dpiAvago Gaming Sensor für höchste Präzision ausgestattete Gamingmaus verfügt nämlich über eine veränderbare Längeneinstellung. 

Einfach per Stellschraube die Länge der Maus auf die passende Handgröße einstellen und schon sollen die Handmuskeln entlastet werden können. 

Spielfreudige werden auch die uRage Snipe-Technology schätzen, die eine separate Scharfschützentaste aufweist, die die Geschwindigkeit der Maus verringern und dadurch die Präzision erhöhen soll. Statt sich durch verschiedene DPI Stufen durchzuklicken, soll dank dieser Technologie blitzschnell auf spontane Reaktionen reagiert werden können.

Für noch mehr Bequemlichkeit verfügt die Maus, so der Hersteller, über eine regelbare dpi-Einstellung von bis zu 7000 sowie integrierte Omron Switches für eine längere Lebensdauer. 

Die mit fünf programmier- und individuell belegbaren Tasten ausgestattete „uRage Morph2 veo.“ von Hama soll zu einem UVP von 79,99 Euro erhältlich sein.

www.hama.de

You must be logged in to post a comment Login