Lammkarree mit Olivenkruste, Grammel-Blätterteig-Mond und Buttergemüse

Lammkarree mit Olivenkruste, Grammel-Blätterteig-Mond und Buttergemüse

Zwar ist ja jetzt Fastenzeit, aber Ostern ist nicht mehr fern und schön langsam wird es Zeit, das Festmenü zu planen. Wie wäre es mit Lammkarree mit Olivenkruste, dazu gibt es einen Grammel-Blätterteig-Mond und in Butter gedünstetes Gemüse. 

Für das Lammkarree mit Olivenkruste wird ein 3/4 kg schwerer Lammrücken gewaschen und mit Salz, Pfeffer und Thymian eingerieben. 

2 dag Mehl in 2 dag Butter anlaufen lassen, mit Milch aufgießen, Masse gut durcharbeiten und zu einer dicken Béchamel einkochen.
Jeweils 5 dag entsteinte grüne und schwarze Oliven fein hacken.
2 Dotter, gehackte Oliven sowie 2 gehäufte Esslöffel Parmesan in die Béchamel einarbeiten und diese mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Lammkarree in einem Bräter rund 3/4 Stunde englisch braten, hin und wieder etwas Suppe angießen, Fleisch auf der Oberseite mit Oliven-Béchamel dick bestreichen und Lammkarree im Rohr rund 15 Minuten gratinieren.
Fleisch mit einem scharfen Messer vom Knochen lösen, in dickere Scheiben schneiden, etwas rasten lassen – fertig! 

Für die Grammel-Blätterteig-Monde werden 5 dag Grammeln fein gehackt.
1 gekauften Blätterteig laut Anleitung ausrollen, Halbmonde ausstechen, auf Backpapier auflegen, mit verschlagenem Ei bestreichen, mit den gehackten Grammeln bestreuen und im Rohr backen – fertig.

Für das Buttergemüse wird Gemüse laut Angebot jeweils extra in etwas Salzwasser knackig gekocht. Gemüse abseihen und abtropfen lassen.

Zimmerwarme Butter mit feingehackter Petersilie, Basilikum, Liebstöckel, Schnittlauch und 2 zerdrückten Knoblauchzehen abtreiben. Butter salzen und mit weißem Pfeffer abschmecken.
Butter in einer Pfanne zerlassen, abgetropftes Gemüse dazugeben und kurz durchschwenken – fertig.

Lammkarree mit Olivenkruste mit Grammel-Blätterteig-Mond und Buttergemüse servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login