Literaturpreis Alpha – Nachwuchstalente gesucht

Literaturpreis Alpha – Nachwuchstalente gesucht

Mit dem im Jahre 2010 ins Leben gerufenen Literaturpreis Alpha wollen Casino Austria und die Büchereien Wien talentierte Nachwuchs-Autoren und -Autorinnen fördern und den Zugang zur nationalen und internationalen Autorenszene ebnen.  

Der Preis, der heuer zum zehnten Mal ausgelobt wird, trug in der Vergangenheit schon reiche Früchte, über die sich vor allem Autoren und Autorinnen wie z.B. Thomas Stangl, Milena Michio Flasár oder Karin Peschka freuen konnten. 

Am 18. März 2019 ist es wieder soweit und alle österreichischen Staatsbürger oder Autorinnen bzw. Autoren, die einen österreichischen Wohnsitz besitzen sind eingeladen, ihre Werke zu dem als reinen Belletristik-Preis ausgeschriebenen Wettbewerb bis spätestens 30. April 2019 einzureichen. 

Weitere Voraussetzung ist jedoch, so die Auslober, dass die Autoren oder Autorinnen nicht mehr als drei Arbeiten – inklusive der eingereichten – publiziert haben, die Veröffentlichung des Buches in den Jahren 2017, 2018 oder bis zum Ende der Einreichfrist im Jahre 2019 in deutscher Sprache erfolgte. Die weiteren Details können unter http://bit.ly/Alpha-2019-Ausschreibung nachgelesen werden.

Die eingereichten, den Ausschreibungskriterien entsprechenden Arbeiten werden von einer Vorjury gesichtet und neun Werke ausgewählt. 

Wer diese Hürde genommen hat, deren oder dessen Werk wird von der Hauptjury bewertet und drei Finalistinnen oder Finalisten gekürt. 

Am 30. Oktober 2019 hat das Zittern dann ein Ende, wenn der Gewinner oder die Gewinnerin feststeht und das ausgelobte Preisgeld von Euro 10.000,00 in Empfang genommen werden kann. 

Sämtliche Ausschreibungskriterien, Unterlagen und alle Informationen findet man unter http://bit.ly/Alpha-2019-Ausschreibung.

You must be logged in to post a comment Login