Loisiarte 2019 – Kammermusik trifft Literatur

Loisiarte 2019 – Kammermusik trifft Literatur

Foto: Fotograf-Robert Herbst, Fotocredit (c) Loisiarte
Wenn am 21. März 2019 die Loisiarte durchstartet, stehen wieder vier spannende Tage bevor, die gekonnt Klassische Musik mit Neukompositionen und Literatur verbinden.

Unter dem Motto „Aus der Stille kommend“ wird dieses Jahr der estländische Komponist Arvo Pärt in den Mittelpunkt gestellt, der mit seiner Tintinnabuli-Kompositions-Technik, die sich auf das Notwendigste beschränkt, international einen Namen erringen konnte. 

Als Kontrast zu Arvo Pärts Chor- und Kammermusik erklingen Werke von u. a. Claude Debussy, Antonín Dvorák, Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms. Wie auch in den vergangenen Jahren kann sich das Publikum auf ein Konzert des Arnold Schoenberg Chors freuen.

Fixpunkte sind auch heuer die beliebten Lesungen, bei denen sich die Vortragenden Texten aus der Weltliteratur widmen. 

Besonders spannend wird es bei dem extra für Kinder ausgearbeiteten Programm, wenn Inspektor X, natürlich mit viel Musik, einen kniffligen Fall löst. 

Ergänzend zu den Konzerten und Lesungen können Interessierte eine Ausstellung besuchen, bei der die in Wien geborene Künstlerin Franka Lechner Tapisserien und Bilder präsentiert. 

Loisiarte 2019
„Aus der Stille kommend“
21. bis 24. März 2019
Loisium
Loisiumallee 1, 3550 Langenlois

Nähere Details und genaues Programm unter www.loisiarte.at.

Ausstellung Horizonte
Franka Lechner
Tapisserien und Bilder
Ausstellungseröffnung: Samstag, 23. März 2019, 16 Uhr
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei!

You must be logged in to post a comment Login