RX0 II von Sony – Kleine, feine Kompakt-Kamera für viele Situationen

RX0 II von Sony – Kleine, feine Kompakt-Kamera für viele Situationen

Foto: ©Sony Corporation_Sony Kompakt-Kamera RX02 II
In letzter Zeit tut sich ja so einiges im Kompakt-Kamerabereich. Immer mehr Firmen bringen immer kleinere Lösungen auf den Markt, um bei der durch Smartphone-Kameras hervorgerufenen Konkurrenz bestehen zu können. 

So kündigt Sony für Anfang Mai die RXO II an, die mit ihren Maßen von 59×40,5×35 mm und einem Gewicht von 132 Gramm, inklusive Akku, die, so der Hersteller, zur Zeit weltweit kleinste und leichteste Kamera der Welt ist. 

In dem bis zu 10 Meter wasserfesten, staubresistenten sowie bis zu 2 Meter stoßfesten und bis zu 200 N bruchsicheren Gehäuse wurde ein mehrschichtiger Bildsensor des Typ 1,0 Zoll mit 15,3 Megapixeln plus BIONZ X Bildprozessor verbaut, die zusammen eine schnelle Bildverarbeitung und eine hervorragende Bildqualität liefern sollen. 

Der Empfindlichkeitsbereich wird vom Erzeuger von ISO 80 für Fotos bis ISO 12800 angegeben, erweiterte Fotografie-Funktionen, einschließlich Anti-Distortion Shutter mit Verschlusszeiten bis zu 1/32.000 Sekunden und Serienaufnahmen mit bis zu 16 Bildern pro Sekunde sind weitere Features für präzise Fotos.

Selfie-Fans werden die ZEISS Tessa T* 24-mm F4 Weitwinkel-Festbrennweite schätzen, die mit ihrem kurzen Mindestfokus-Abstand von 20 Zentimetern ihrem Hobby entgegenkommt. Für noch mehr Bequemlichkeit sorgen der neue Soft Skin Effekt-Modus und der erweiterte AF mit Augenerkennung. 

Laut Sony kann die RY0 II Filme intern in 4k 30p mit voller Pixelauslesung ohne Pixel-Binning aufzeichnen und erfasst etwa das 1,7-fache an erforderlichen Daten für 4K Aufnahmen. 

Selbst Super Slo Motion-Aufnahmen mit bis zu 1.000 Bildern pro Sekunde sollen kein Problem darstellen, weiters soll die Ausgabe von unkomprimierten 4K per HDMI sowie die Möglichkeit zur gleichzeitigen Proxy-Filmaufnahme zu den weiteren Aufnahmefunktionen der RX0 II zählen. 

Dank der Mikronfonbuchse und des beigepackten VCT-SGR1 Aufnahmegriffes sollten Videos ruckelfrei und mit Ton problemlos erstellt werden können. 

Das um 180 Grad neigbare und wasserdichte LC-Display und Clear Image Zoom sollen dafür sorgen, dass sich auch bei schwierigen Aufnahmesituationen einfach und schnell der gewünschte Erfolg einstellt.  

Die RX0 II soll nicht nur mit der Steuerung CCB-WD1 kompatibel sein, dank „Imaging Edge Mobile“ Anwendung sollen bis zu fünf RX0 II Kameras über einen Zugriffspunkt, wie z.B. der Imaging Edge Software, zwischen sechs und fünfzig Kameras gesteuert werden können. Gleichzeitig soll Imaging Edge Mobile dafür zuständig sein, dass Aufnahmen auf ein Smartphone übertragen, darauf bearbeitet und einfach und schnell in sozialen Netzwerken geteilt werden können. 

Die Sony DSC-RX0 II Kompaktkamera soll inklusive Aufnahmegriff VCT-SGR 1 und Halterung ab Mai 2019 zu einem UVP von 800 Euro erhältlich sein.

www.sony.at

You must be logged in to post a comment Login