Kirschenhainfest auf der Wiener Donauinsel

Kirschenhainfest auf der Wiener Donauinsel

Foto: ©V. Holzinger
Wenn Ende April, Anfang Mai in Japan die ersten Knospen der Kirschbäume aufspringen und nach und nach die Gärten in einen rosa Traum verwandeln, dann sind die Bewohner und Bewohnerinnen der Insel „ganz aus dem Häuschen“. 

Scharen pilgern dann in die Gärten, sitzen unter den blühenden Bäumen, genießen das Beisammensein und feiern das Erwachen der Natur. 

Man muss nicht unbedingt nach Japan reisen, um dieses Spektakel genießen zu können, man kann auch das Kirschenhainfest besuchen, das jährlich auf der Wiener Donauinsel stattfindet. 

Heuer wird das Fest besonders festlich gestaltet, da es immerhin die 150jährige Freundschaft zwischen Österreich und Japan zu feiern gilt. 

Zusätzlich zur geplanten Teezeremonie, zu japanischen Spielen und Kampfkunst-Vorführungen wird diesmal eine neue Kunstinstallation enthüllt, die dieses Jubiläum noch weiter hervorheben soll. 

Das am 24. April 2019 in der Zeit von 13:00 bis 17:00 Uhr stattfindende Kirschenhainfest bietet natürlich auch kulinarische Schmankerl, Musik und Workshops, die einen Blick in die Kultur Japans ermöglichen.

Kirschenhainfest
Mittwoch, 24. April 2019 von 13:00 bis 17:00 Uhr
Kirschenhain nahe Jedleseer Brücke, 1210 Wien
Ersatztermin bei Schlechtwetter: 25. April 2019

www.kirschenhain.at

You must be logged in to post a comment Login