Knusprig gebratene Hühnerkeule auf Gemüserisotto und Rahmsauce

Knusprig gebratene Hühnerkeule auf Gemüserisotto und Rahmsauce

Hühnerbrust ist ja nicht zu verachten. Aber so eine saftige, knusprig gebratene Hühnerkeule, die dann noch auf einem Gemüserisotto angerichtet und mit einer Rahmsauce umgossen wird, die schmeckt auch wunderbar. 

Für die knusprig gebratene Hühnerkeule werden 60 dag ausgelöste Hühnerkeulen mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel rundum gewürzt. Fleisch langsam in etwas Rapsöl knusprig braten – fertig.

Für das Gemüse-Risotto wird 40 dag Wurzelgemüse würfelig geschnitten und in etwas Butter angedünstet. 1 mittlere Zwiebel schälen und ins Gemüse hinein reiben. Alles kurz durchrösten.

60 dag Risotto-Reis dazugeben, gut durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen; mit 1/4 l spritzigem Weißwein ablöschen. Sobald der Wein eingedünstet ist, mit Gemüsesuppe aufgießen, bis der Reis wieder mit Flüssigkeit bedeckt ist. Risotto ständig umrühren und circa 10 Minuten kochen lassen, bei Bedarf immer wieder Suppe nachgießen. Risotto circa 10 Minuten im Wasserbad zugedeckt dünsten lassen – fertig.

Für die Rahmsauce  wird 150 ml Schlagobers, 150 ml saurer Rahm und 1 Ei gut versprudeln, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gewürzt. Masse etwas einkochen lassen – fertig.

Gebratene Hühnerkeule auf dem Gemüserisotto platzieren, mit Rahmsauce umgießen und mit gehobelten Parmesan bestreuen – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login