Raritätenbörse im Botanischen Garten – Schmankerl für den „Grünen Daumen“

Raritätenbörse im Botanischen Garten – Schmankerl für den „Grünen Daumen“

Foto: ©V. Holzinger
Die Raritätenbörse im Botanischen Garten der Universität Wien ist ja schon lange kein Geheimtipp mehr. Bei dem jährlich stattfindenden Event treffen sich tausende Garten-Fans, die ihr kleines oder größeres grünes Refugium mit seltenen Pflanzen verschönern wollen.

Auch heuer bieten wieder zahlreiche Aussteller und Ausstellerinnen ein breites Sortiment, das ganz weit weg von Massenware, Pflanzenliebhaber und -liebhaberinnen begeistern soll. 

Von seltenen Wild- oder Gemüsepflanzen bis hin zu blühenden Schönheiten, wie z.B. Orchideen oder Rosen, reicht die große Auswahl. Sollten Sie Stacheliges bevorzugen, dann warten Kakteen auf Sie und wer eine neue Hecke pflanzen will, der oder die findet sicher die ein oder andere Staude oder ein passendes Gehölz. 

Auf die Kleinsten wartet die „Grüne Schule“, in der die Youngsters einen Blick in die faszinierende Welt der Pflanzen werfen und Natur hautnah erleben können.

Natürlich darf auch der Gaumen nicht zu kurz kommen. Es warten nicht Raritäten auf Garten-Fans, sondern auch Schmankerl auf Genießer und Genießerinnen.

Raritätenbörse des Botanischen Gartens der Universität Wien
Freitag, 12. bis Sonntag, 14. April 2019, täglich 9.30 bis 18.00 Uhr
1030 Wien, Botanischer Garten der Universität Wien, Mechelgasse/Praetoriusgasse
Eingänge Haupteingang (Mechelgasse/Praetoriusgasse)
Jacquin-Tor (Jacquingasse)
Eingang Alpengarten (Oberes Belvedere)
Reitertor (Durchgang Belvederegarten)

http://www.botanik.univie.ac.at/hbv/

You must be logged in to post a comment Login