Cevapcici mit gegrillten Zucchini und Erdäpfelchips

Cevapcici mit gegrillten Zucchini und Erdäpfelchips

Na war das gestern nicht ein Traumtagerl? Da wurde doch glatt der Griller aktiviert und schon brutzelten Cevapcici, Zucchini und Erdäpfelchips darauf. Als Krönung des Ganzen wurde natürlich im Freien gegessen und die Sonne strahlte dabei vom blitzblauen Himmel. 

Für die gegrillten Zucchini werden 2 Zucchini gewaschen, abgetrocknet und in stärkere Scheiben geschnitten.
Beidseitig mit Salz bestreuen und Saft absetzen lassen.
Zucchini abschwemmen, trockentupfen, mit Olivenöl bestreichen, ab auf den Grill und beidseitig brutzeln lassen – fertig.

Für die Cevapcici werden 60 dag Rinderfaschiertes mit 20 dag Schweinefaschiertem gut verknetet und noch einmal fein faschiert.
2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken.
Doppelt faschiertes Fleisch mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, etwas Paprika oder Chili-Flocken würzen, mit 1 Stamperl Sliwowitz parfümieren und mit circa 1/8 l Mineralwasser zu einem geschmeidigen Fleischteig verarbeiten.
Fleischmasse drei bis vier Stunden rasten lassen, dann daumendicke Würstchen formen und rundum schön grillen – fertig.

Für die Erdäpfelchips werden pro Person 1 bis 2 Erdäpfel unter fließendem Wasser gut geschrubbt.
Erdäpfel abtrocknen, in ganz dünne Scheiben schneiden, mit Olivenöl bestreichen und ebenfalls am Grill beidseitig braten – fertig.

You must be logged in to post a comment Login