Cevapcici auf Fladenbrot

Cevapcici auf Fladenbrot

Cevapcici sind im Sommer zum Grillen äußerst beliebt, schmecken aber auch im Winter vorzüglich. Morgen kommen sie bei uns auf Fladenbrot auf den Tisch.

Für die Cevapcici werden 60 dag Rinderfaschiertes mit 20 dag Schweinefaschiertem gut verknetet und noch einmal fein faschiert. 2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken. Doppelt faschiertes Fleisch mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, etwas Paprika oder Chili-Flocken würzen, mit 1 Stamperl Sliwowitz parfümieren und mit circa 1/8 l Mineralwasser zu einem geschmeidigen Fleischteig verarbeiten.
Fleischmasse drei bis vier Stunden rasten lassen, dann daumendicke Würstchen formen und rundum schön grillen – fertig.

Für das Fladenbrot wird 30 dag Mehl mit 1 Teelöffel Backpulver vermengt. Etwas Salz und 120 ml Wasser in das Mehl einarbeiten, Teig gut verkneten, Teig auf bemehltem Brett zu Fladen auswalken. Pfanne mit Olivenöl ausstreichen, Fladen beidseitig ausbacken, bis die Fladen kleine Blasen bilden – fertig.

Cevapcici auf dem warmen Fladenbrot verteilen und mit geschnittenen Zwiebelringen, Paprikasalat, eingelegtem Gemüse, Senf und Ketchup servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login