Afrika Tage Wien – Out of Africa auf der Donauinsel

Wenn heuer wieder die Afrika Tage auf der Donauinsel ihre Pforten öffnen, können Besucher und Besucherinnen einen kleinen Einblick in die Kultur und das gesellschaftliche Leben von diesem riesigen Kontinent erhaschen.

Ab dem 18. August 2017 steht wieder viel Musik mit afrikanischem Esprit auf dem Programm, Tanz und Folklore kommen nicht zu kurz.

Zahlreiche internationale und afrikanische Künstler und Künstlerinnen haben ihr Kommen zugesagt, die bei den Konzerten die Menschen auf eine musikalische Reise quer durch Afrika entführen.

Exotisch geht es auch auf dem Basar zu, wo eine große Auswahl an Kunsthandwerk, Kleinmöbel, Schmuck oder auch Kleidung wartet.

Natürlich dürfen all die Leckereien nicht fehlen, die auch den Gaumen mit afrikanischen Schmankerln erfreuen.

Bis zum Ende der Afrika Tage am 5. September 2017 sind unter dem Motto „Austria for Africa“ gleich vier Charity-Days geplant, an denen freier Eintritt gewährt wird. Nicht nur an diesen Tagen nehmen Hilfsorganisationen, die am Gelände anwesend sind, eine kleine Spende gerne entgegen.

Und noch ein Tipp des Veranstalters: Der im Verhältnis zu den gebotenen Events bereits günstige Eintrittspreis verringert sich zusätzlich, wenn Sie vor 18 Uhr kommen. Mit dem Tagesticket erhalten Sie Zugang zum Festivalgelände und zu allen Veranstaltungen sowie den Konzerten. Es ist bis 24 Uhr gültig.

Freuen wir uns auf einen kleinen Kurzurlaub fast so wie in Afrika, der zwar nicht ganz ohne gängige Klischees in die bunte Welt dieses Erdteils entführt.

13. Afrika Tage Wien
18. August bis 05. September 2017

Montag bis Freitag von 14:00 bis 24:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 11:00 bis 24:00 Uhr
Charity-Montage: 21.08./28.08./04.09. und 05.09.2017 – an diesen Tagen ist der Eintritt frei, Spenden aber erwünscht!

Donauinsel/Floridsdorfer Brücke, ca. 200 m stromabwärts nach dem Schulschiff
1210 Wien

Nähere Details und Programm unter www.afrika-tage.at