Marillenmark auf Topfencreme

Eine relativ schnell zubereitete Nachspeise gefällig, die ganz auf die Jahreszeit abgestimmt ist und die besonders Naschkatzerl und natürlich auch -kater das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt? Wenn ja, wie wäre es mit Marillenmark, das auf einer flaumigen Topfencreme serviert wird.

Für das Marillenmark werden 50 dag Marillen gut gewaschen, entsteint und geviertelt.
Geteilte Marillen mit 10 dag Zucker und etwas Wasser vermischen und unter Umrühren aufkochen.
1/2 Stange Zimtrinde, geriebene Zitronenschale, etwas Zitronensaft dazugeben, gut verkochen und eventuell mit einem Schuss Marillenlikör parfümieren.
Zimtrinde entfernen, Marillen pürieren und Marillenmark abkühlen lassen – fertig.

Für die Topfencreme werden 5 dag Staubzucker mit dem Mark 1/4 Vanilleschote gut vermischt.
25 dag Topfen, Staubzuckergemisch, einige Tropfen Zitronensaft und 1/4l Joghurt mit dem Mixer schaumig aufschlagen – fertig.

Topfencreme in Schüsselchen geben, Marillenmark darauf verteilen und je nach Gusto und Geschmack mit oder ohne Schlagobers servieren – guten Appetit!

Kleiner Tipp am Rande: Marillenmark ist auch ein Hochgenuss als Brotaufstrich und passt auch hervorragend zu jedem süßen Schmarren oder zu Obstknödeln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.