Mit Schafkäse überbackene Polentaschnitten auf Gemüseragout

Mit Schafkäse überbackene Polentaschnitten auf Gemüseragout

Polenta wird bei uns in der Küche wirklich stiefkindlich behandelt, was eigentlich sehr schade ist. Um dem abzuhelfen und wenn es einmal ohne Fleisch zugehen soll, dann kämen mit Schafkäse überbackene Polentascheiben auf Gemüseragout genau recht.

Für die Polentaschnitten wird 250 ml Gemüsesuppe mit 100 ml Milch vermischt.
Suppe-/Milchgemisch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, 4 dag Butter hinzufügen und kurz aufkochen.
30 dag Polenta mit einem Schneebesen einrühren, kurz aufwallen lassen und zur Seite stellen.
Masse circa 10 Minuten quellen lassen, dann in eine Auflaufform geben, fest andrücken und nochmals circa 10 Minuten quellen lassen.
Masse aus der Form stürzen, in Rechtecke schneiden und auf einem gefetteten Backblech im Backrohr bei 180° C backen – fertig.

50 dag Schafkäse in stärkere Rechtecke schneiden, diese auf den Polentascheiben auflegen und noch kurz im Rohr überkrusten – fertig.

Für das Gemüseragout wird 1 große Zwiebel geschält und nudelig geschnitten.
2 rote und 2 grüne Paprika waschen, entkernen, nudelig schneiden.
50 dag Paradeiser an der gewölbten Seite kreuzförmig einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, Haut entfernen und vierteln.
1 Zucchini waschen, grob hacheln, mit Salz bestreuen und Saft absetzen lassen. Zucchini abschwemmen und trocken schütteln.
1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken.
Zwiebel, Paprika und Zucchini in Fett anrösten, 1 Esslöffel Paradeismark einrühren, Paradeiser dazu geben und kurz dünsten. Mit Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

Mit Schafkäse überbackene Polentaschnitten auf Gemüseragout servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login