IKATI von Tractive – GPS-Tracking für kleine Schmusetiger

IKATI von Tractive – GPS-Tracking für kleine Schmusetiger

Foto: ©Tractive, Fotograf: Quelle: Tractive GmbH       
Katzen sind unheimlich starke Persönlichkeiten, die ihre Unabhängigkeit schätzen. Obwohl sie oft den ganzen Tag vor sich hin schlafen, sind sie sehr aktiv und erforschen gerne die nähere und weitere Umgebung. 

Ein kleines Beispiel gefällig? Vor einiger Zeit kam ein Nachbar von uns nach Hause und vor seiner Haustür saß ein kapitaler Kater, der sofort Streicheinheiten einforderte.
Nach längerem Geschmuse und öfteren „Na, wem gehörst denn du?“ fiel meinem Nachbarn ein, dass er den Kater am Vortag bei einem Händler seines Vertrauen bereits gesehen hatte. Der Händler war immerhin so an die vier Kilometer entfernt, also packte er den Kater in einen Korb, verfrachtete ihn ins Auto und chauffierte ihn zu seinem Besitzer, der sich herzlichst bedankte.
Ein paar Besorgungen später kam mein Nachbar nach Hause und siehe da – vor seiner Türe saß der Kater, sah in vorwurfsvoll an und wollte sofort gestreichelt werden.

Katzenbesitzern oder -besitzerinnen, denen die Geschichte in irgendeiner Form bekannt vorkommt und die gerne wissen wollen, wo sich ihre kleinen Hallodris wieder herumtreiben, für die bietet Tractive den IKATI-GPS Tracker.

Das in Pasching angesiedelte Unternehmen erzeugt seit einigen Jahren GPS-Tracker für Hunde und Katzen (wir berichteten) und brachte nun, rechtzeitig zur IFA 2019, die überarbeite Version des auf der CES vorgestellten GPS-Trackers Tractive Cat auf den Markt.

So wurde laut Hersteller das Clip- und Befestigungssystem so weit verbessert, dass sich der neue Tracker an fast jedem Katzenhalsband befestigen lässt.
Mit seinem Gewicht von unter 30g sollen Katzen ab 4 kg damit bestückt werden können, auch soll der IKATI mit der neuesten GPS-Ortungstechnologie ausgestattet sein, die im Live-Modus alle 2-3 Sekunden für ein Live-Update sorgen können soll, ganz egal, wie weit sich das Tier von zu Hause entfernt hat. 

Zu beachten ist, dass der austauschbare Akku zwischen 2 und 5 Tagen halten soll und danach ausgetauscht werden muss.

Dank der kostenlosen Tractive GPS App wissen die Katzen-Fans immer den Echtzeit-Standort. Anhand der gesammelten Daten können Bewegungsprofile erstellt, Lieblingsorte eruiert und zurückgelegte Strecken nachvollzogen werden. 

Auch die Festlegung eines virtuellen Zauns ist möglich. Sollte sich das Samtpfötchen über die festgelegten Grenzen bewegen, erfolgt eine Benachrichtigung an das Smartphone des Besitzers oder der Besitzerin. 

Sollte eine Zweitbatterie verwendet werden, soll das Haustier ohne Unterbrechung getrackt werden können und dadurch Katzenbesitzern und -besitzerinnen wichtige Informationen über die Lebensgewohnheiten und dem Gesundheitszustand ihrer Lieblinge erhalten können. 

Da die lieben Tierchen nicht nur einem selbst, sondern auch der ganzen Familie und Freunden und Bekannten am Herzen liegen, sollen diese dank Sharing-Funktion einfach per Knopfdruck eingeladen werden können, ebenfalls den Echtzeit-Standort des Haustieres zu wissen. 

Der GPS Tracker Tractive IKATI soll zu einem UVP von 49,99 Euro erhältlich sein, das notwendige Abo soll pro Tracker monatlich ab 3,75 Euro zur Verfügung stehen.

www.tractive.com

You must be logged in to post a comment Login