Schrammel Klangerl im Herrenseetheater in Litschau

Schrammel Klangerl im Herrenseetheater in Litschau

Foto: Herrensee, ©Karl Satzinger
Ein großer Klang, so wie gewohnt, geht sich heuer aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen nicht aus, aber ein Klangerl ist schon zusammengekommen.

Immerhin gibt es unter dem Motto „ein Platzerl, ein Schmankerl, ein Trankerl vierzig Konzerte, die ab 2. Juli 2020 an zehn Abenden für höchstens 300 Besucher oder Besucherinnen erklingen.

Vorgeglüht wird bei Aufwärmkonzerten in den Wirtshäusern in Litschau, an den Wochenenden geht es dann auf drei Naturbühnen, und das zeitgleich, im Herrenseetheater und auf den Naturbühnen im Strandbad ans „Eingemachte“.

Mitwirkende bei dem bunt gemischten Programm sind u.a. die Neuen Wiener Concert Schrammeln und Willi Resetarits, auch das Duo Rittmannsberger-Soyka, Die Strottern & Blech oder Roland Neuwirth und das radio.string.quartet geben sich die Ehre.

Selbst auf den beliebten Schrammel.Express braucht man dieses Jahr nicht verzichten. Am 12. Juli 2020 geht es mit der Dampflok und natürlich viel Musik nach Litschau und dann weiter bis nach Gmünd. 

Wenn man das Gebotene in Summe betrachtet, dann ist dieses Klangerl doch schon ein ausgewachsener Klang, der sich hören lassen kann.

Nähere Details über Kartenreservierungen und genaues Programm unter www.schrammelklang.at

You must be logged in to post a comment Login