Bunte Obsttorte mit Joghurt-Topfencreme

Bunte Obsttorte mit Joghurt-Topfencreme

Wenn Gäste zum Kaffee erwartet werden, dann passt sicher eine bunte Obsttorte, die nicht nur durch zahlreiche Früchte, sondern auch noch mit einer gschmackigen Joghurt-Topfencreme punkten kann.

Für den Teig für die bunte Obsttorte mit Joghurt Topfencreme werden 20 dag zimmerwarme Butter sehr flaumig gerührt.
25 dag Zucker mit dem Mark 1/4 Vanilleschote vermischen.
Zucker-/Vanillemischung, 4 Dotter, 1 Kaffeelöffel Rum und 1/16l Milch zu der schaumigen Butter nach und nach zufügen und die Masse sehr schaumig rühren.
25 dag Mehl mit 1 gestrichenem Kaffeelöffel Backpulver versieben.
4 Eiklar zu einem festen Schnee schlagen.
Mehl-/Backpulvermischung und Eischnee in die Masse einmengen und Teig in einer befetteten, bemehlten Tortenform langsam rund 1 Stunde backen – fertig. 

Torte auskühlen lassen, aus der Form nehmen, 1 mal durchschneiden, dünn mit Marillenmarmelade bestreichen, mit der Hälfte der Joghurt-Topfencreme füllen.
Tortendeckel wieder aufsetzen, Oberseite und Rand ebenfalls dünn mit Marillenmarmelade bestreichen und restliche Joghurt-Topfencreme rundum auftragen.
Rand mit gehackten Nüssen bestreuen und reichlich gewaschenes, trockengetupftes Obst auf der Torte verteilen, 

Tortengelee laut Anleitung zubereiten und dieses vorsichtig mit einem Löffel auf das Obst träufeln.
Bunte Obsttorte mit Joghurt-Topfencreme kalt stellen, bis das Gelee fest ist – fertig, guten Appetit!

Für die Joghurt-Topfencreme werden 25 dag Topfen und 1/4 l Joghurt schaumig gerührt.
5 dag Staubzucker mit dem Mark 1/4 Vanilleschote vermischen und diese Mischung in die Topfen-/Joghurtmischung einarbeiten.
4 Blatt Gelatine circa 4 Minuten in kaltem Wasser einweichen, Gelatine gut ausdrücken und über Wasserdampf in dem Saft 1/2 Zitrone auflösen. Aufgelöste Gelatine in die Topfen-Joghurtmischung einarbeiten.
1/8 l steif geschlagenen Schlagobers in die noch nicht ganz feste Masse einarbeiten und Joghurt-Topfencreme danach bis zur Verarbeitung kalt stellen – fertig.

You must be logged in to post a comment Login