techLAB – moderne Technologien unkompliziert kennenlernen

techLAB – moderne Technologien unkompliziert kennenlernen

Wir sind umgeben von modernster Technik, nutzen sie auch fleißig und erhöhen dadurch unseren Lebenskomfort.

Jugendliche, die nicht nur User von moderner Technologie sein und gerne mehr über die neuen Fertigungstechnologien erfahren wollen, können dies völlig unkompliziert im techLAB, dem Maker*Space des Technischen Museums. 

Unter dem Motto „Alles darf man selber machen“ geht es da nämlich voll ans „Eingemachte“. Unter fachkundiger Anleitung können Geräte wie Schneideplotter, 3D-Drucker, Lasercutter, Microcontroller, Thermopresse und viele andere High-Tech-Geräte kostenlos ausprobiert werden.

Mit Tipps und Tricks wird zur Seite gestanden, damit das geplante Projekt genau so wird, wie man es sich vorgestellt hat.

Dabei kann man sich auch kreativ voll ausleben. Es hat schon was, wenn dann ein Schlüsselanhänger herauskommt, der selbst am Computer entworfen und natürlich auch am 3D-Drucker gefertigt wurde. Oder doch lieber eine Faltschachtel kreieren, diese dann mit dem Laser Cutter ausschneiden und mit einer ganz persönlichen Gravur versehen. 

Wie wäre es, mit einer CAD-Software einen Roboterarm zu steuern oder sein nächstes Computerspiel gleich selbst zu entwerfen und auch zu programmieren?

Unzählige Projektideen können erarbeitet und umgesetzt werden – Technik kann ja so spannend und einfach sein, wenn nur der nötige Input gegeben wird. 

Wer schon einmal ein Projekt vorbereiten will, um es danach im Museum fertigstellen zu können, für den oder die gibt es Open-Source-Programme, die kostenfrei im Internet heruntergeladen werden können.

techLAB
Donnerstag bis Sonntag jeweils 14:00 bis 17:30 Uhr
Technisches Museum Wien
Mariahilfer Str. 212, 1140 Wien

Nähere Details unter https://nextgenlab.tmw.at

You must be logged in to post a comment Login