recreation-Großes Orchester Graz bringt Dvořák per Stream ins Haus

Schon bei den ersten Ansätzen zu seiner Achten Symphonie flogen Dvořák nach eigenen Angaben die Melodien nur so zu.

Und genau diese Beschwingtheit zeichnet die Symphonie aus, mit der sich der Komponist auch von seinem Förderer Johannes Brahms emanzipierte.

Unter dem Dirigat von Mei-Ann Chen entführt recreation-Großes Orchester Graz die Zuhörer und Zuhörerinnen in das Böhmen von 1889 und lässt das Publikum musikalisch nachfühlen, wie relaxt einst Dvořák seinen damaligen Landaufenthalt in Noten fasste.

Für alle Daheimgebliebenen, die auf Kunstgenuss nicht verzichten wollen, gibt es ab Sonntag, 6. Juni 2021, die große Möglichkeit, den von der styriarte im Lockdown gedrehten Film mit Dvořáks „Achter Symphonie“ per Stream ins eigene Wohnzimmer zu holen.

Wer tiefer in die Materie eintauchen will, kann dies bei den Intro-Beiträgen, in denen Matthias Wagner und Mei-Ann Chen Wissenswertes bereithalten.

https://styriarte.com/events/dvorak-8-im-stream/

www.styriarte.com

Foto: ©styriarte/Matthias Wagner

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.