Schuberts’sche Seelenmusik im Meerscheinschlössl

Schuberts’sche Seelenmusik im Meerscheinschlössl

Franz Schubert hat trotz seines kurzen Lebens in allen Musikgattungen seiner Zeit Außerordentliches geschaffen und wird in der heutigen Musikwissenschaft neben Beethoven als der Begründer der romantischen Musik im deutschsprachigen Raum angesehen.
Wer die Musik des großen Meisters genießen will, hat bei den nächsten Meerschein-Konzerten im Meerscheinschlössl in Graz die beste Gelegenheit dazu.
Die in Graz als Geigerin schon fast heimisch gewordene Maria Bader-Kubizek wird mit Christoph Berner am Hammerflügel die Meisterwerke des Künstlers zum Klingen bringen.
Bei der Soiree am Samstag, 7. Februar 2015 um 19:30 Uhr und der Matinee am Sonntag, 8. Februar 2015, 11:00 Uhr können Schuberts Violinsonaten in g (D 408), h (D 895) und a (D 385), sowie Fantasie in C (D 934) so richtig genossen werden.

Franz Schubert pur
Samstag, 7. Februar 2015, 19:30 Uhr
Sonntag, 8. Februar 2015, 11:00 Uhr
Meerscheinschlössl
Mozartgasse 3, 8020 Graz
www.meerschein.at

You must be logged in to post a comment Login