Sommerfestival der Oper Burg Gars

Sommerfestival der Oper Burg Gars

Foto: Oper Burg Gars, Burg Gars, ©Reinhard-Podolsky
Mit flotten Operettenklängen startet diesmal Oper Burg Gars am 29. Juni 2019 seine Sommersaison. Zu Ehren von Franz von Suppé, dessen 200. Geburtstag heuer ansteht, wird ihm und seinen großen Komponistenkollegen mit einem Feuerwerk an Operettenmelodien der rote Teppich ausgerollt.

Neben Ildikó Raimondi und Herbert Lippert wird auch Otto Lechner erwartet, der sein zu Ehren von Franz von Suppé komponiertes Werk „Fantasie über Themen von Suppé“ dem Publikum präsentieren wird.

Als wären das nicht Highlights genug, steht noch die europäische Erstaufführung von „Triptych“ auf dem Programm, ein Werk des österreichischen Operettenkomponisten Joseph Beer. 

Ab 18. Juli 2019 dient dann die Babenbergerburg als beeindruckende Kulisse für Ludwig van Beethovens Oper „Fidelio“. Unter der Regie von Stephan Bruckmeier und dem Dirigat von Johannes Wildner wird Beethovens Revolutions-Oper genau so gezeigt, so Wildner, wie sie der große Meister erdacht und komponiert hat. 

Nähere Details und genaue Termine unter www.operburggars.at

Kleiner Nachtrag zu unserer Ankündigung: Da Herbert Lippert leider erkrankt ist, wird sein Part bei der Operettengala von Martin Piskorski übernommen.

You must be logged in to post a comment Login