Marinierter Fisch

Marinierter Fisch

Der Fischfang hat ja in Lettland eine lange Tradition und besonders die Restaurants in Riga bieten eine reiche Auswahl an Fischspezialitäten. Wir haben uns bei unserem Besuch mit mariniertem Fisch verwöhnen lassen. Uns hat es geschmeckt und für Sie hätte ich hier ein passendes Rezept.

Für den marinierten Fisch werden 60 dag beliebiger Fisch in Sushi-Qualität gut gewaschen, trocken getupft, entgrätet, gesalzen, gepfeffert und beidseitig mit 4 bis 5 Esslöffel Zitronensaft beträufelt.

2 Karotten, 1 größeres Stück Zeller, 1 gelbe Rübe waschen, putzen und fein reiben.
1 Stange Lauch gut waschen und in dünne Ringe schneiden.

1/2 Bund Petersilie und 1/2 Bund Dille gut waschen, trocken schütteln, Blätter und Dillespitzen abzupfen und diese fein hacken.
Einige Liebstöckelblätter waschen, trocken schütteln, ebenfalls fein hacken.

1/4 l reschen Weißwein mit 1/4 l Wasser mischen, gehackte Kräuter, 3 Lorbeerblätter, 1 Prise Zucker und geschnittenes Gemüse hinzufügen und das Ganze zum Kochen bringen.
Nach dem Aufkochen Hitze reduzieren und auf kleiner Hitze circa 15 Minuten leicht köcheln lassen. 

Fischfilets in ein flaches Gefäß legen, heißen Sud über die Fische gießen, Gefäß mit Klarsichtfolie so weit wie möglich luftdicht abschließen, abkühlen lassen und im Kühlschrank rund 6 bis 8 Stunden ziehen lassen. Fisch aus der Marinade nehmen – fertig.

Marinierten Fisch mit knackigem Salat und mit Pommes frites servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login