Gebackenes Huhn mit Altwiener Erdäpfelsalat

Gebackenes Huhn mit Altwiener Erdäpfelsalat

Ich weiß, ich habe gebackenes Huhn und Altwiener Erdäpfelsalat bereits vorgestellt. Aber wenn du dich unterwegs verwöhnen lassen willst und dich „springt“ sozusagen ein gebackenes Huhn an, dann musst du einfach zuschlagen. Es hat wunderbar geschmeckt und für Sie hätte ich hier die passenden Rezepte zur Erinnerung. 

Für das gebackene Huhn verwende ich ausgelöstes Hühnerbrust- und auch Hühnerhaxerl-Fleisch, da die Haxerln besonders saftig schmecken.
80 dag Hühnerfleisch in gleichmäßige Teile zerlegen, beidseitig salzen und in Mehl, zerschlagenem Ei und Semmelbröseln panieren.
Panierte Hühnerstücke in heißen Butterschmalz langsam schön goldgelb backen, Hühnerteile auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen – fertig.

Für den Altwiener Erdäpfelsalat werden 30 dag festkochende Erdäpfel in Salzwasser gekocht, abgeseiht, geschält und noch warm in Scheiben geschnitten.
1/8 l warme Rindsuppe darüber gießen, 1/2 kleine Zwiebel schälen, fein schneiden, zu den Erdäpfeln geben.
1 bis 2 Esslöffel Hesperidenessig, 3 Esslöffel Sonnenblumenöl beigeben, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Sehr gut durchmischen.
Salat mindestens zwei Stunden ziehen lassen, danach nochmals abschmecken – fertig.

Gebackenes Huhn mit Altwiener Erdäpfelsalat servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login