Schutz vor Tröpfcheninfektion durch CO-PS von STANDout

Schutz vor Tröpfcheninfektion durch CO-PS von STANDout

Foto: ©STANDout               
Zur Zeit beutelt es die Wirtschaft besonders. Schön langsam werden die einschränkenden Maßnahmen zwar etwas gelockert und einzelne Unternehmen können wieder ihre Produktion aufnehmen, es müssen aber besondere Lösungen getroffen werden, um Menschen vor Ansteckung zu schützen.

Immer mehr Firmen reagieren auf die geänderte Nachfrage und stellen ihre Produktion um oder erweitern ihr Angebot, damit bereits jetzt oder spätestens nach Wiederaufnahme des Normalbetriebs geeignete Schutzmaßnahmen vorhanden sind. 

So auch STANDout, ein technischer Full Service-Dienstleister, der vor allem bei Messen, Kongressen und Events für eine umfassende Betreuung sorgt. Von Trennwänden bei Messeständer oder Kojen bis hin zu Planung, Fertigung und schlüsselfertigen Aufbau vor Ort reicht das Spektrum des Unternehmens.

Dank des reichlich vorhandenen Wissens erweitert das Unternehmen mit viel Kreativität seine Produktpalette und bietet ab sofort Corona Protection Shield, kurz CO-PS-System, das dem Schutz vor Ansteckung durch Coronaviren per Tröpfcheninfektion dient. 

Laut Hersteller handelt es sich um mobile Elemente aus Plexiglas, die in verschiedenen Größen und Ausführungen situationsabhängig eingesetzt werden können. Die Produktpalette reicht, so STANDout weiter, vom einfachen Aufsteller auf Schreibtischen über mehrteilige aluminiumgerahmte Konstruktionen für Multideskplätze oder Rezeptionspulte bis hin zu raumhohen, nur auf der Zugangsseite offenen Schutzkabinen sowie mobilen Trennwänden für Großraumbüros.

Der Preis für das kleinste Schild beträgt rund 100,00 Euro exkl. USt., für große Lösungen, wie z.B.  für mehrere Schreibtische oder Trennwände für Großraumbüros soll auch eine Mietmöglichkeit bestehen. 

www.standout.eu

You must be logged in to post a comment Login