Elliott Erwitt – Paris in der Galerie OstLicht

Eltern russische Emigranten, der Fotograf selbst geboren in Paris, dann aufgewachsen in Mailand, wohnhaft in den USA und zahlreiche Reisen nach Europa – Elliott Erwitt kann mit Fug und Recht als Weltbürger bezeichnet werden, den es aber immer wieder in seine Geburtsstadt zurückzog und der dieser Stadt mit seinen Werken sein Liebesgeständnis vor die Füße legt.

Erwitt blickt nicht nur durch die Linse seiner Kamera und hält das Gesehene fest, er fängt mit seinen Bildern das pure Leben ein. Alltägliche Situationen werden zu kleinen künstlerischen Ereignissen, die mit einem Augenzwinkern abgelichtet werden.

Eine mit Liebe zusammengestellte Hommage an die Metropole der Liebe, an ihre Menschen und auch an ihre Hunde.

Elliott Erwitt – Paris
3. März bis 24. April 2021
OstLicht. Galerie für Fotografie
Absberggasse 27, 1100 Wien

www.ostlicht.org 

Foto: © Elliott Erwitt / Magnum Photos, courtesy OstLicht. Galerie für Fotografie

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.