Grand Prix der Biodiversität

Es soll ja Menschen geben, die zwar viel über Natur und deren Schutz sprechen, selbst aber keinen Finger dafür rühren. Und dann gibt es Interessierte, die selbst beitragen wollen, unsere Umwelt zu schützen und auch für die Nachwelt zu erhalten.

Genau diese Interessierten können ihre angestrebten Projekte bei dem größten Biodiversitätswettbewerb Österreichs einreichen und damit die große Chance nutzen, schöne Geldpreise zu erringen.

Ob es sich bei den Einreichern oder Einreicherinnen um Vereine, Betriebe, Schulen oder lokale Initiativen handelt, ist völlige Nebensache, es kommt ganz auf das Projekt an, das zum Erhalt und Verbesserung der Biodiversität in Österreich beitragen soll.

Von den eingereichten Projekten werden die siebzig naturschutzfachlich wertvollsten ausgewählt, deren Ausführung durch fachliche Beratung und mit einem Preisgeld von je 5.000 Euro auch finanziell unterstützt.

Die Naturschutzprojekte müssen bis 30. September 2021 eingereicht werden, sämtliche Teilnahmebedingungen gibt es unter https://naturschutzbund.at/grand-prix-der-biodiversitaet.html.

Foto: Grand Prix der Biodiversität, ©Naturschutzbund Österreich

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.