Café Meierei Franzensburg in Laxenburg im Test

Bei traumhaften Herbstwetter so durch den wunderbaren Schlosspark von Laxenburg zu strandeln, das kann schon was.

Wenn sich dann Hunger und Durst melden und du kein Jausenpackerl bei dir hast, bietet sich die Café Meierei Franzensburg zu einem Besuch an.

Direkt am großen Teich gelegen, gibt es von der Terrasse aus einen netten Ausblick auf die Boot fahrenden Besucher und Besucherinnen und auf den Park.

Das Innere ist eher weniger einladend, auch den Möbeln im Außenbereich könnte eine kleine Erneuerung nicht schaden.

Die klein gehaltene Speisekarte zielt vor allem auf Gäste ab, die schnell eine Kleinigkeit zu sich nehmen oder die Kaffee und ein Stück Kuchen genießen wollen.

Große Gourmeterlebnisse sind bei den Speisen nicht zu erwarten, aber es hat geschmeckt und die Portionen waren ausreichend.

Das Personal war flink und freundlich unterwegs, aber bei der Masse an Gästen total unter Stress.

Fazit: Ein „Schönwetterlokal“ mit traumhaft gelegener Terrasse. Nettes Personal, das kaum mit den Bestellungen und dem Servieren nachkommt, Qualität und Quantität der Speisen im mittleren Bereich, zu den Stoßzeiten müssen längere Wartezeiten eingeplant werden, die Preise bewegen sich im mittleren grünen Bereich.

Café Meierei Franzensburg
Betrieb während der Saison von Anfang April bis Ende Oktober jeden Jahres.

2361 Laxenburg, Schlossplatz 1

Foto: Laxenburg, Blick über den Teich zur Café Meierei, ©V. Holzinger

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.