Pute und Gemüse aus dem Wok

Hühnerfleisch ist mir persönlich ja lieber, aber hin und wieder, besonders wenn gerade eine Aktion ist, greife ich auch zu Pute. Diesmal wird wieder der Wok aktiviert und Pute, mit viel Gemüse gebrutzelt.

Für die erforderliche Marinade werden 6g brauner Zucker in 100 ml Soja-Sauce aufgelöst.
3 g Chili waschen, trockentupfen, die Kerne entfernen und Chili in sehr kleine Würfel schneiden.
10 g geputzten Ingwer sehr fein würfeln und mit den geschnittenen Chili zur Soja-Sauce hinzufügen.
600 g küchenfertig zugeputzte, gewaschene und trockengetupfte Putenbrust in mundgerechte Stücke teilen.
Fleisch so in die Soja-Marinade legen, damit es gut bedeckt ist.
Form abdecken und im Kühlschrank rund 60 Minuten marinieren lassen.

Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier leicht abtupfen und großzügig mit Sesamöl bestreichen.
Marinade kurz aufkochen lassen und bis zur Weiterverarbeitung zur Seite stellen.

3 Stangen Staudensellerie schneiden.
2 Zwiebeln schälen und grob schneiden.
1 kleinen Brokkoli in Röschen teilen. Röschen waschen und in etwas Salzwasser bissfest dünsten.
1 kleinen Zucchini waschen, trockenreiben, in Scheibchen schneiden, mit Salz bestreuen und Saft absetzten lassen. Zucchini abschwemmen und trockentupfen.
1 roten Paprika waschen, trockentupfen, entkernen und in mundgerechte Stücke teilen.
1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Fleisch im Wok portionsweise in etwas Sesamöl kräftig anbraten.
Fleisch zur Seite schieben, Zwiebeln unter Rühren circa 1 Minute im Öl andünsten.
Gemüse hinzufügen, circa 4 Minuten mitdünsten, danach Marinade hinzufügen und alles noch kurz ziehen lassen – fertig.

Pute und Gemüse mit Marinade und Reis servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.