400-Jahr-Jubiläumspassion in Erl

An der österreichisch-bayrischen Grenze liegt das 1.450 Seelendorf Erl und alle sechs Jahre verwandelt es sich in einen traditionsbewussten Passionsspielort.

Der älteste Passionsspielort im deutschsprachigem Raum beherbergt zur Festspielzeit im architektonisch auffallendem Passionsspielhaus bis zu 1500 Besucher.
Aufwendig gestaltete Szenenbilder und eine eigens komponierte Passionsmusik, die bei jeder Aufführung live von Chor und Orchester präsentiert wird, sind charakteristisch für das Erler Passionsspiel.
Niemand geringerer als Felix Mitterer schrieb den Text für die 400-Jahr-Passion, Markus Plattner inszenierte und rund 600 Erlerinnen und Erler stehen auf der Bühne.
Im Kunstraum des Passionsspielhauses gibt es eine eigens gestaltete Jubiläumsausstellung und auf Wunsch gibt es zum Jubiläum Szenenerläuterungen in englischer Sprache.

Premiere ist am 26.5.2013, dann laufend Spieltage bis Oktober 2013.
Nähere Information: www.passionsspiele.at

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.