Die schöne Helena oder Der Albtraum des Homer im Schlosspark Laxenburg

Die schöne Helena oder Der Albtraum des Homer im Schlosspark Laxenburg

Im historischen Ambiente der Franzensburg im Schlosspark Laxenburg wird die schöne Helena, in etwas anderer Form als gewohnt, zwei Monate lang die Saga rund um Griechenlands schönste Frau etwas ins Wanken bringen.

Sehr frei nach Jaques Offenbachs „Die schöne Helena“ inszeniert Adi Hirschal den Klassiker und interpretiert auf seine Art die Zustände im Alten Griechenland.
Da gibt es eine zwar schöne, dafür aber umso spitzzüngigere und nach 10 Jahren verbitterte und gelangweilte Helena, auf der anderen Seite einen aufbrausenden und bornierten Gatten Menelaos. Neurotische Spartaner, der bestechliche Priester Kalchas und der lautstarke Krieger Achilles entsprechen auch nicht unbedingt dem klassischen Bild.
Die Zuschauer und Zuschauerinnen erwartet eine humoristische Untersuchung von Machtmissbrauch, Korruption und Selbstbetrug bei der witzigen Operetten- und Klassiker-Hommage.

Die schöne Helena oder Der Albtraum des Homer
Zeit: Premiere 22. Juni 2014, 16.30 Uhr
weitere Vorstellungen jeweils Samstag und Sonntag um 16.30 Uhr
Ort:  in der Franzensburg im Schlosspark Laxenburg
Ticketinfos auf www.kultursommerlaxenburg.at

You must be logged in to post a comment Login