Abgestimmte Einrichtungslösungen für die Generation 50plus

Abgestimmte Einrichtungslösungen für die Generation 50plus

Die kaufkräftige Generation 50plus ist so aktiv wie nie zuvor und stellt eine bedeutende Zielgruppe für den Handel und die Industrie dar.

Nachdem die Kinder aus dem Haus sind und finanziell alles im Lot, setzen 50plus-Konsumenten und Konsumentinnen auf Qualität, Funktion und Langlebigkeit. Ökologische Nachhaltigkeit, natürliche Materialien, gepaart mit solider Handwerkskunst und präzisen Verarbeitungstechniken rücken in den Fokus.
Da der Anteil dieser Altersgruppe an der Bevölkerung in den nächsten Jahren weiter steigen wird, setzen die überwiegend mittelständischen Möbelhersteller Österreichs auf diese anspruchsvolle Zielgruppe und sehen darin ein großes Potenzial.
Damit auch im kommenden Alter das Zuhause gemütlich und in unbeschwerter Lebensqualität genossen werden kann, wird jetzt noch einmal kräftig in die eigenen vier Wände investiert. Um fürs Älterwerden gerüstet zu sein, planen die kaufkräftigen Zweiteinrichter eine hochwertige Ausstattung von Küche, Wohn- und Schlafzimmer oder Bad.
Bei den Materialen stehen, so Dr. Georg Emprechtinger, Vorsitzender der Österreichischen Möbelindustrie, zeitgemäß helles oder dunkles Holz kombiniert mit Glas und Naturstein ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Ob bürgerlich-gediegen bis elegant oder exklusiv im Design, bereits bei der Planung wird großer Wert auf ergonomische Prinzipen und Komfort gelegt.
Küchen- und Kleiderschränke sollten so angeordnet sein, dass das Gewünschte ohne bücken, strecken oder gar auf einen Hocker zu steigen, erreicht werden kann. Weit ausziehbare Laden oder Fächer sind praktischer als Türen. Auch auf die Dauer leichtgängige und zuverlässige Beschläge und Auszugsmechanismen sollte geachtet werden. Pflegeleichte Oberflächen sparen viel Zeit und sind vor allem in der Wohnküche zu bevorzugen. Höhenverstellbare Kochinseln und Touch-Funktion bei Laden helfen beim Arbeiten.
Wer sich schon einmal umständlich aus einem tiefliegenden Polstermöbel herausgequält hat, schätzt Sitzmöbel in Komforthöhe und fester Polsterung. Auch die Höhe der Betten spielt eine große Rolle und verhilft zu Bequemlichkeit.
Duschwanne und Duschkabine ohne Barriere erhöhen die Zeit der möglichen Selbstständigkeit.
Um die kommenden Jahrzehnte in vollen Zügen genießen zu können, sind oft scheinbare Kleinigkeiten entscheidend. Bei vorausschauender Planung und durch eine intensive, seriöse und persönliche Beratung sollten ganz auf den Bedarf abgestimmte Einrichtungslösungen gefunden werden können.

www.moebel.at

You must be logged in to post a comment Login