Leberpastete selbst gemacht

Leberpastete selbst gemacht

Gestern hatten wir beim Mostheurigen eine wunderbare Brettljause mit selbst gemachter Leberpastete. Um diese auch zu Hause nachkochen zu können, hat mir die Bäuerin das Rezept verraten.

Für die Leberpastete wird 1/2 kg Schweinsleber zusammen mit 25 dag Hamburger Speck und 1 großen geschälten Zwiebel faschiert. Masse mit je 1 Teelöffel getrocknetem Thymian, getrocknetem Oregano, getrocknetem Basilikum, Majoran würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 Eier und 2 Esslöffel Mehl einarbeiten und Masse zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 1/4 l Schlagobers fest schlagen und vorsichtig unter die Lebermasse ziehen.
25 dag rohen Speck in 2 mm dicke Scheiben schneiden, Backform damit auskleiden, Lebermasse einfüllen, glatt streichen, mit Speckscheiben bedecken und mit Alufolie abdecken. Form in die mit Wasser gefüllte Fettpfanne stellen, bei schwacher Hitze langsam backen.
Pastete auskühlen lassen, stürzen – fertig – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login