Weinbau & Heuriger „Der Stadlmann“ in Wien-Mauer im Test

Weinbau & Heuriger „Der Stadlmann“ in Wien-Mauer im Test

Wenn wir zum Heurigen wollen und uns Perchtoldsdorf „zu weit“ ist, landen wir immer wieder im 23. Wiener Gemeindebezirk, in Mauer.
Diesmal sind wir beim Stadlmann in der Maurer Lange-Gasse 30 eingekehrt und haben uns, da wir mit den Öffis unterwegs waren, ein, zwei Achterl vergönnt.
Der Weinbaubetrieb und Heurige wird als Familienbetrieb geführt und besteht bereits seit 1950. Im Sommer wartet ein großer Garten auf Gäste, für Kinder gibt es einen Kinderspielplatz. Im Inneren sind die Räume rustikal eingerichtet und in Raucher- und Nichtraucherbereich getrennt.
Bis zu 16 verschiedene Sorten Wein werden angeboten, wobei der Schwerpunkt auf Weißwein liegt. Das Heurigenbuffet bietet neben saisonalen Schmankerln eine reiche Auswahl an warmen und kalten Speisen, die durchwegs schmeckten. Die Weine sind süffig und tadellos gepflegt.
Fazit: Gemütlicher Heuriger mit viel Stammpublikum, Weine und Speisen schmecken, Personal freundlich, gute Auswahl beim Heurigenbuffet, Preise im grünen Bereich – nett.

Weinbau & Heuriger
Der Stadlmann
Maurer Lange-Gasse 30, 1230 Wien
www.derstadlmann.at

You must be logged in to post a comment Login