Fleischknöderl mit Paradeissauce

Fleischknöderl mit Paradeissauce

Für morgen habe ich gemischtes Faschiertes besorgt, das zu Knöderl verarbeitet und mit Paradeissauce serviert wird.

Für die Fleischknöderl wird 1 trockene Semmel entrindet, in Milch-/Wassergemisch eingeweicht und gut ausgedrückt. 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen schälen, fein schneiden. Zwiebel, Knoblauch und 1 Esslöffel gehackte Petersilie in etwas Butter glasig dünsten. 60 dag faschiertes Fleisch mit der ausgedrückten Semmel, 1 Ei, dem Zwiebel-Gemisch vorsichtig durchmischen, bei Bedarf mit Semmelbröseln festigen. Mit nassen Händen kleine Knöderl formen, in Bröseln wälzen und in Öl rundum schön knusprig braten – fertig.
Für die Paradeissauce wird 1 Karotte, 1 mittleres Stück Zeller, 1 Petersilienwurzel und 1 Zwiebel kleingeschnitten und in 8 dag heißer Butter angeröstet. 8 dag Mehl dazugeben und kurz weiterrösten. Mit 1/2 l Paradeissauce und etwas Suppe aufgießen und gut durcharbeiten. Saft einer Zitrone, 1/8 l Weißwein, 2 Gewürznelkeen, 1 Lorbeerblatt, abgeriebene Schale einer 1/2 Biozitrone, Thymian, Salz und Pfeffer dazugeben und gut kochen lassen. Lorbeerblatt entfernen, Masse durchpassieren, noch einmal kurz aufkochen und abschmecken – fertig.
Fleischknöderl mit Paradeissauce und gekochtem Reis servieren – fertig – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login